Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Eishockey >

Hannover und Ingolstadt auf Viertelfinalkurs

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Eishockey - DEL  

Hannover und Ingolstadt auf Viertelfinalkurs

12.03.2008, 21:20 Uhr | dpa

Ingolstadt freut sich (Foto: imago)Ingolstadt freut sich (Foto: imago) Die Hannover Scorpions und der ERC Ingolstadt haben in der deutschen Eishockey-Meisterschaft den ersten Schritt in Richtung Playoff-Viertelfinale geschafft. Hannover gewann in der Qualifikation nach 0:3-Rückstand noch 4:3 gegen die DEG Metro Stars, Ingolstadt setzte sich mit 5:3 bei den Hamburg Freezers durch. Beide Teams können mit einem weiteren Sieg das Weiterkommen perfekt machen. Düsseldorf und Hamburg müssen dagegen unbedingt gewinnen, um eine entscheidende dritte Partie zu erzwingen.

Auf dem Sprung Heißer Kampf um die letzten Viertelfinal-Plätze
Chance genutzt Ingolstadt schnappt sich Rang zehn

DEL Ergebnisse und Tabellen

Stephens muss früh vom Feld

Die DEG lag vor 3.498 Zuschauern in Hannover nach zehn Minuten bereits mit 3:0 in Führung und wähnte sich auf der Siegerstraße. Doch die Scorpions starteten eine Aufholjagd, die Sascha Goc sechs Minuten vor Schluss mit dem 4:3-Siegtreffer krönte. Die DEG hatte nicht nur die Niederlage zu verkraften, sondern auch das frühe Ausscheiden von Charlie Stephens. Der kanadische Stürmer musste nach einem Zusammenprall bereits in der 2. Minute verletzt vom Eis.

Ingolstadt beendet die Serie der Freezers

Auch in Hamburg entwickelte sich ein enges Spiel. Dabei machten die kampfstarken Gastgeber vor 6.193 Zuschauern jeweils einen 0:2- und 2:3-Rückstand wett. In der 48. Minute brachte Matt Higgins die Gäste aus Ingolstadt erneut in Führung. In der Endphase drängten die Freezers auf den Ausgleich - ohne Erfolg. Stattdessen baute Jakub Ficenec auf der Gegenseite die Führung aus und besiegelte damit die erste Niederlage der Freezers nach zuletzt acht Siegen in Serie.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
Highspeed-Surfen + digital fernsehen &120,- € TV-Bonus
bei der Telekom bestellen
Shopping
Nur noch heute Aktionsrabatt auf alles sichern!
Denim, Blusen, Kleider u.v.m. bei TOM TAILOR
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Sport von A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Telekom Fotoservice
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017