Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Eishockey >

Schweden und Finnland erreichen die Zwischenrunde

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Eishockey-WM  

Schweden und Finnland erreichen die Zwischenrunde

07.05.2008, 00:16 Uhr | dpa

Die Erzrivalen Schweden und Finnland sind auf ganz unterschiedliche Weise in die Zwischenrunde der Eishockey-WM in Kanada eingezogen. Während die Tre Kronor mit 9:0 (0:0, 4:0, 5:0) gegen Aufsteiger Frankreich den bislang höchsten Sieg des Turniers verbuchten, schrammten die Finnen nur knapp an einer Blamage vorbei. Der Vizeweltmeister quälte zu einem 3:2 (2:2, 0:0, 0:0, 1:0) gegen den krassen Außenseiter Norwegen durch das Tor von Tuomo Ruutu nach 1:27 Minuten der Verlängerung. Zuvor hatte schon die Schweiz mit einem 2:1 (1:0, 1:1, 0:0) in gegen Weißrussland die zweite Runde erreicht. Am Wochenende hatten bereits Gastgeber Kanada, die USA, Russland und Tschechien vorzeitig das Ticket für die Zwischenrunde gelöst. Die Russen gewannen am Dienstag beim 4:1 (1:0, 2:0, 1:1) über Dänemark auch ihr drittes und letztes Vorrundenspiel und machten den Sieg in der Gruppe D perfekt.

Foto-Show Deutschland schlägt den Weltmeister
Sensation DHB-Team besiegt die Slowakei
Aktuell Ergebnisse und Tabellen von der Eishockey-WM

Im Überblick Die deutschen Vorrunden-Gegner

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Anzeige
Video des Tages

Shopping
Shopping
Apple Music jetzt 6 Monate kostenlos* dazubuchen
bei der Telekom.
Shopping
Trend Fresh Spirit: Shirts, Maxiröcke, Tops u.v.m.
jetzt entdecken bei BONITA
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017