Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Eishockey >

Detroit gewinnt den Stanley Cup

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Eishockey - NHL  

Detroit gewinnt den Stanley Cup

05.06.2008, 11:41 Uhr | dpa

Die Detroit Red Wings mit dem Stanley Cup (Foto: dpa)Die Detroit Red Wings mit dem Stanley Cup (Foto: dpa) Der Stanley Cup ist dank schwedischer Eishockey-Hilfe zurück in Detroit: Mit dem 3:2 (1:0, 1:1, 1:1) bei den Pittsburgh Penguins sicherten sich die Red Wings zum elften Mal die riesige Meistertrophäe der nordamerikanischen Eishockey-Liga NHL. Sechs Jahre nach dem bislang letzten Titelgewinn schaffte Detroit im sechsten Playoff-Finale den nötigen vierten Sieg, nachdem es am Montag auf eigenem Eis durch das schmerzliche 3:4 nach drei Verlängerungen nicht geklappt hatte.

Foto-Show Detroit gewinnt den Stanley Cup

NHL Detroit vergibt den ersten Matchball
NHL Detroit mit einer Hand am Stanley Cup

Mit Schweden-Power an die Spitze

Ein halbes Dutzend Schweden, die ihrer Nationalmannschaft bei der WM in Kanada schmerzlich gefehlt hatten, half beim Cupgewinn der besten Vorrundenmannschaft. Henrik Zetterberg schoss das 3:1 (48.) und wurde nach seinem 13. Tor zum wertvollsten Spieler der Playoffs gekürt. Kapitän Nicklas Lidström durfte als erster Europäer in der NHL-Historie den Stanley Cup entgegen nehmen. Brian Rafalski (6.) hatte Detroit in Führung gebracht, danach trafen nur noch Europäer: Der Finne Valtteri Filippula (28.) erzielte das 2:0, der Russe Jewgeni Malkin (36.) und der Slowake Marian Hossa (59.) konnten jeweils in Überzahl für Pittsburgh nur verkürzen. Hossa hatte unmittelbar vor Ende Pech, als ein von Torhüter Chris Osgood abgeprallter Schuss nur die Torlinie entlang rutschte.

NHL aktuell Ergebnisse

Lemieux traurig über Finalniederlage

Die Penguins schafften es beim ersten Finaleinzug nach 16 Jahren nicht, die Trophäe wie schon 1991 und 1992 zu holen und müssen weiter auf den ersten Triumph seit dem Abschied von Superstar Mario Lemieux warten. "Das ist die am schwersten zu gewinnende Trophäe in allen Sportarten. Wir waren dicht dran, darum bin ich enttäuscht, dass wir den Cup nicht geholt haben", sagte Lemieux, prophezeite seinem wieder erstarkten Team um die Jungstars Sidney Crosby und Malkin aber eine große Zukunft: "Wir haben in den vergangenen drei Jahren ziemlich unglaubliche Fortschritte gemacht. Hoffentlich zeigt das unseren jungen Burschen, wie man gewinnt."

Schwere Enttäuschung

Stürmerstar Crosby, der Vizeweltmeister Kanada bei der WM fehlte, schluckte nach der Enttäuschung schwer. "Wir sind einen langen Weg gegangen, aber das macht es nicht leichter. Es ist ziemlich hart. Das macht nicht gerade Spaß. Aber wir werden uns ganz sicher an dieses Gefühl erinnern", sagte Crosby nach seiner ersten Finalserie.

Zetterberg ist wertvollster Spieler der Playoffs

Detroit durfte dagegen über den ersten Triumph seit 2002 jubeln, als auch Bundestrainer Uwe Krupp noch im Aufgebot stand, die Playoffs aber verletzt verpasste. "Wir haben uns zurückgekämpft. Das ist ein Supergefühl", sagte der überragende Zetterberg und freute sich besonders über den sporthistorischen Moment für seinen Kapitän Lidström: "Darüber ist in den vergangenen Jahren so viel gesprochen worden. Er ist wahrscheinlich unser bester Spieler", sagte Zetterberg, der erst als zweiter Europäer wertvollster Spieler der Playoffs wurde. Auch hier war Weltmeister und Olympiasieger Lidström der Erste.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Dumme Idee 
Sprung auf Hai zeugt nicht gerade von Intelligenz

Diese Aktion hätte auch gerne in die Hose gehen können. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Auf flachen Sohlen - Schuhe für die kühle Jahreszeit

Angesagte Stiefel, trendige Schnürer, klassische Stiefeletten u.v.m. jetzt entdecken bei BAUR.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal