Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Eishockey >

DEL: Kölner Haie erleben gegen Krefeld ein Debakel

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

DEL - 9. Spieltag  

Debakel für den Vize-Meister Köln

03.10.2008, 19:29 Uhr | dpa

Schon 36 Gegentreffer musste Köln-Keeper Frank Doyle in dieser Saison hinnehmen. (Foto: imago)Schon 36 Gegentreffer musste Köln-Keeper Frank Doyle in dieser Saison hinnehmen. (Foto: imago) Die Krefeld Pinguine haben die Tabellenführung in der Deutschen Eishockey-Liga verteidigt und den Kölner Haien am neunten Spieltag das nächste Debakel zugefügt.

Der Meister von 2003 gewann 6:1 bei den desolaten Domstädtern, die ihre höchste Niederlage in der neuen Spielzeit bezogen und nach zuletzt zwei Erfolgen erstmals unter dem neuen Trainer Clayton Beddoes verloren.

9. Spieltag Ingolstadt verschafft sich etwas Luft
DEB Kölzig nicht mehr für Deutschland
Aktuell Ergebnisse und Tabelle der DEL

Köln nach dem ersten Drittel geschlagen

Die kompakten Krefelder schockten die zahnlosen Haie schon im ersten Drittel durch die Tore von Dusan Milo (7.), Patrick Hager (16.) und Andreas Driendl (20.). Nach dem Anschlusstreffer von Todd Warriner (24.) kassierte Routinier Andreas Renz wegen eines Stockchecks eine Spieldauerdisziplinarstrafe, die wiederum Hager (28.) und Richard Pavlikovsky (30.) schon zur Entscheidung nutzten. Driendl (53.) traf zum Endstand ins frühzeitig verlassene Tor. Für Köln war es bereits die achte Niederlage im zehnten Spiel.

NHL-Start Sieben Deutsche mit dabei

Klare Verhältnisse in Berlin

Vor 14.000 Zuschauern in der ausverkauften O2-World hatte Titelverteidiger Eisbären Berlin beim 6:2-Erfolg nur im ersten Drittel Probleme mit dem ersatzgeschwächten Verfolger EHC Wolfsburg, der zweimal in Führung ging. Nur elf Tage nach seiner Meniskusoperation schoss Kapitän Steve Walker den Ausgleich (19.), Daniel Weiß (20.) gelang noch vor der Drittelpause die erste Berliner Führung. Denis Pederson (25.), Stefan Ustorf (28.) und Deron Quint (33.) sorgten im zweiten Abschnitt für klare Verhältnisse. Berlin liegt in der Tabelle nur einen Punkt hinter Krefeld.

Hamburg ohne Mühe

Die Hamburg Freezers hatten vor der Saisonrekordkulisse von 9963 Zuschauern keine Probleme mit den Straubing Tigers und feierten beim 5:2-Erfolg den fünften Sieg in Folge. Elia Ostwald (6.), zweimal Brad Smyth (27./30.), Richard Mueller (35.) und Travis Brigley (48.) waren für die Hanseaten erfolgreich. Für Straubing verkürzten Eric Meloche (54.) und Matt Hussey (58.).

Iserlohn und Mannheim patzen

Nach zuletzt vier Siegen verloren die Iserlohn Roosters 1:3 gegen die DEG Metro Stars und verpassten es durch die erste Heimniederlage, punktgleich mit den Eisbären zu bleiben. DEL-Rekordmeister Mannheim führte nach einem Doppelpack des Ex-Nürnbergers Pascal Trepanier 3:1 bei den Ice Tigers, kassierte aber noch im zweiten Drittel trotz jeweiliger Überzahl den Ausgleich. Brian Swanson (53.) schoss den 4:3-Siegtreffer für die Franken.

Lions beenden Pleitenserie

Im Spiel zweier zuletzt dreimal unterlegener Teams gewannen die Frankfurt Lions 3:2 nach Verlängerung gegen die Hannover Scorpions. Matchwinner war Derek Hahn (62.). Neuling Kassel Huskies verlor daheim nach einer 2:0-Führung noch 2:3 gegen Schlusslicht Füchse Duisburg, das zum zweiten Saisonsieg kam. Tags zuvor hatte der ERC Ingolstadt im Bayern-Derby gegen die Augsburger Panther mit 5:2 seinen ersten Heimsieg in dieser Saison gefeiert.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Historischer Panzer fährt nach 70 Jahren wieder

Mit großer Not startet der 520-PS-starke Motor zu neuem Leben. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Nur heute und nur für die 1.000 schnellsten Besteller

tolino page eBook-Reader zum Schnäppchenpreis von nur 49.- € statt 69.- € bei Weltbild.de. Shopping

Shopping
iPhone 7 32 GB im Tarif MagentaMobil L mit Handy

Nur 99,95 €¹. Nur online: 24 Monate 10 % sparen! bei der Telekom Shopping

Vernetzung
Christmas Shopping: Jetzt 15,- € Gutschein sichern!

Nur bis zum 14.12.16. Erfahren Sie mehr zur Aktion auf MADELEINE.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal