Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Eishockey >

Eishockey - DEL: Eisbären gewinnen in Iserlohn

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Eishockey  

Eisbären gewinnen in Iserlohn

31.10.2008, 23:22 Uhr | dpa

Jubel bei den Berliner Eisbären (Foto: imago)Jubel bei den Berliner Eisbären (Foto: imago) Die Krefeld Pinguine haben sich wieder an die Spitze der Deutschen Eishockey-Liga (DEL) gesetzt. Das Team von Trainer Igor Pawlow siegte gegen Aufsteiger Kassel Huskies mit 4:3 und verdrängte die DEG Metro Stars auf Platz zwei.

Auf Platz drei verbesserten sich die Hannover Scorpions, die sich in einer spektakulären Partie bei den Nürnberger Ice Tigers mit 6:5 durchsetzten. Meister Eisbären Berlin beendete derweil seine Durststrecke nach drei Pflichtspiel-Niederlagen hintereinander. Die Hauptstädter gewannen beim bisherigen Tabellen-Dritten Iserlohn Roosters klar mit 5:1, bleiben aber dennoch auf Rang acht.

Aktuell Ergebnisse und Tabelle der DEL

Berliner Doppelpacks durch Quint und Roach

Die Krefelder taten sich zu Hause gegen das Kellerkind aus Hessen sehr schwer und gaben sogar eine 3:1-Führung aus den Händen. Lynn Loyns sorgte mit seinem Tor zum 4:3 (53.) doch noch für einen Sieg des Favoriten. Zwei Tage nach der 2:5-Niederlage in der Champions League beim russischen Klub Metallurg Mognitogorsk demonstrierten die Berliner in Iserlohn Kampfstärke und Effektivität. Maßgeblichen Anteil am Erfolg des Titelverteidigers hatten Deron Quint (16., 50.) und Andrew Roach (39., 48.), die jeweils einen Doppelpack schnürten. Für die ersatzgeschwächten Roosters war es die erste Heimniederlage nach zuvor vier Siegen.

Taylor trifft mit dem zehnten Penalty

Die torreichste Partie des Spieltages lieferten sich die Nürnberger Ice Tigers und die Hannover Scorpions. Am Ende behielten die Niedersachsen mit 6:5 die Oberhand. Den entscheidende Treffer erzielte Sascha Goc (57.). Zum Matchwinner bei den Frankfurt Lions, die gegen die Hamburg Freezers mit 4:3 nach Penaltyschießen gewannen, avancierte Chris Taylor. Der Kanadier sorgte erst im zehnten Penalty für die Entscheidung. Durch den Erfolg überflügelten die Hessen DEL-Rekordchampion Adler Mannheim, der bereits am Donnerstag beim EHC Wolfsburg 3:2 nach Verlängerung gewonnen hatte, und kletterten auf Platz sieben.

Ingolstadt gewinnt das Kellerduell

Ihren Aufwärtstrend nicht fortsetzen konnten die Kölner Haie. Der Vizemeister, zuletzt mit drei Siegen in Serie, musste sich Tabellennachbarn Straubing Tigers mit 3:4 nach Penaltyschießen geschlagen geben und bleibt auf Rang 13 stehen. Im Kellerduell mit Schlusslicht Füchse Duisburg setzte sich der ERC Ingolstadt mit 4:2 durch.

NHL aktuell Ergebnisse und Tabelle der NHL
Foto-Show Die Deutschen in der NHL
Testen Sie Ihr Wissen

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
Highspeed-Surfen + digital fernsehen & 120,- € TV-Bonus
bei der Telekom bestellen
Shopping
Nur noch heute Aktionsrabatt auf alles sichern!
Denim, Blusen, Kleider u.v.m. bei TOM TAILOR
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Sport von A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Telekom Fotoservice
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017