Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Eishockey >

Nürnberg überrascht die Mannheimer Adler

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Nürnberg überrascht die Mannheimer Adler

08.01.2010, 21:53 Uhr | dpa

Jubel bei den Nürnberg Ice Tigers (Foto: imago)Jubel bei den Nürnberg Ice Tigers (Foto: imago) Rekordmeister Adler Mannheim hat in der Deutschen Eishockey-Liga nach fünf Heimsiegen in Serie wieder eine Schlappe in der SAP-Arena hinnehmen müssen. Gegen die von der Insolvenz bedrohten Nürnberg Ice Tigers verloren die Kurpfälzer am Donnerstag 2:3 (0:0, 1:1, 1:2) und verpassten damit den vorübergehenden Sprung auf Platz zwei.

Aktuell Ergebnisse und Tabelle der DEL
Weitere Nachrichten aus der DEL

Anschlusstreffer kommt zu spät

Vor 11.093 Zuschauern entwickelten die Mannheimer nach dem Führungstreffer von Pacal Trepanier in der 27. Minute zu wenig Ideen in der Offensive. Scott King, dessen Vater Dave King vor Spielbeginn erklärt hatte, als Adler-Trainer zum Saisonende aufzuhören, erzielte den Nürnberger Ausgleich (30.). Brad Leeb (41.) und Björn Barta (55.) drehten das Spiel zugunsten der Gäste. Der Anschlusstreffer zum 2:3 durch Rene Corbet (57.) kam zu spät.

NHL aktuell Ergebnisse und Tabelle der NHL
Foto-Show Die Deutschen in der NHL

King will Vertrag nicht verlängern

Am Rande der Partie wurde bekannt, dass Trainer Dave King seinen im April auslaufenden Vertrag in Mannheim nicht verlängern wird. Der 61-jährige Kanadier begründete seine Entscheidung damit, in Zukunft nicht mehr langfristig Vereinsmannschaften betreuen zu wollen. "Ich will mehr Zeit für meine Familie haben. Das Ende meiner Trainerkarriere ist dies jedoch nicht", erklärte King, der sein Engagement in Mannheim am 23. Dezember 2007 als Nachfolger des früheren Bundestrainers Greg Poss begonnen hatte.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Therapie mit langer Nadel nichts für schwache Nerven

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video

Anzeige

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal