Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Eishockey >

Eishockey - DEL: Kölner Haie kassieren Heimniederlage gegen Wolfsburg

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Eishockey  

Köln kassiert die nächste Heimniederlage

29.01.2009, 21:04 Uhr | dpa

Kölns Marcel Ohmann bei einer Flugeinlage (Foto: imago)Kölns Marcel Ohmann bei einer Flugeinlage (Foto: imago) Die Kölner Haie stürzen immer tiefer in die Krise und vergraulen auch ihre treuesten Fans. Zwei Tage nach dem 1:2 gegen die Nürnberg Ice Tigers verlor der deutsche Vizemeister sein vorletztes Heimspiel der Saison gegen den EHC Wolfsburg mit 0:4 (0:2, 0:2, 0:0) und zeigte dabei eine desolate Vorstellung.

Damit verfehlten die Kölner zum Auftakt des 45. Spieltages den Sprung vom vorletzten Tabellenplatz. Die Wolfsburger stoppten ihre Negativserie von vier Niederlagen und festigten Rang neun, der zur Teilnahme an den Vor-Play-offs berechtigt.

DEL Nürnberg verbessert Chancen auf Playoffs
Pleite droht Kölner Haie in Not
Aktuell Ergebnisse und Tabelle der DEL
Weitere Nachrichten aus der DEL

Höhnischer Beifall der Fans

Vor 7259 Zuschauern erzielten Matt Kinch (4.), Jan-Axel Alavaara (14.), Kai Hospelt (26.) und Sebastian Furchner (28.) die Tore für die Gäste. Die Kölner Fans spendeten ihrem eigenen Team bei jeder Gelegenheit höhnisch Beifall. "Jeder Fan weiß, wie wichtig der Standort Köln für das deutsche Eishockey ist. Es würde sehr weh tun, wenn es hier den Berg heruntergehen würde", sagte Bundestrainer Uwe Krupp in der zweiten Drittelpause am Premiere-Mikrofon.

NHL aktuell Ergebnisse und Tabelle der NHL
Foto-Show Die Deutschen in der NHL

Verein stellt drei Spieler frei

Schon vor dem Spiel hatten sich bei den Kölnern Auflösungserscheinungen gezeigt. Der Klub erteilte den Spielern Stephane Julien, Kamil Piros und Harlan Pratt offenbar aus finanziellen Gründen kurz vor Ende der Wechselfrist (31. Januar) die Freigabe bis zum Saisonende. Damit stehen diese drei Akteure nicht mehr im Haie-Kader für die laufende Spielzeit. Juliens Vertrag für die Spielzeit 2009/2010 bleibe von dieser Maßnahme allerdings unberührt, hieß es von Vereinsseite.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
Jetzt stylische Jacken für Herbst & Winter entdecken
neue Kollektion bei TOM TAILOR
Shopping
Warme Strickmode für die kalte Jahreszeit
jetzt bei BONITA shoppen
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Sport von A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017