Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Eishockey >

Nürnberg und Krefeld im Playoff-Viertelfinale

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Eishockey - DEL  

Nürnberg und Krefeld im Playoff-Viertelfinale

01.03.2009, 16:20 Uhr | dpa

Nürnbergs Siegtorschütze Savage (re.) jubelt mit Nasreddine. (Foto: imago)Nürnbergs Siegtorschütze Savage (re.) jubelt mit Nasreddine. (Foto: imago) Nach Dramatik bis zur Schlusssirene stehen die Nürnberg Ice Tigers und die Krefeld Pinguine als letzte von sechs Klubs direkt im Playoff-Viertelfinale um die deutsche Eishockey-Meisterschaft. Nürnberg gewann am letzten Vorrundenspieltag der DEL 2:1 bei Mitkonkurrent Frankfurt Lions, der nun in die Vor-Playoffs muss.

Krefeld sicherte das Weiterkommen mit einem 3:1 im direkten Duell gegen die Augsburger Panther.

Aktuell Ergebnisse und Tabelle der DEL
Nachrichten aus der DEL

Mannheim feuert Trainer King

In den Vor-Playoffs spielt Pokalsieger EHC Wolfsburg gegen Augsburg, die Hamburg Freezers erwarten Frankfurt. Auch zwei Viertelfinals stehen schon fest: Die DEG Metro Stars spielen im Derby gegen Krefeld, Adler Mannheim trifft auf Nürnberg. Dabei sind ab dem 13. März auch Titelverteidiger und Vorrundensieger Eisbären Berlin sowie die Hannover Scorpions. Mannheim sorgte mit dem Rauswurf von Veteran Dave King nach der 2:5-Pleite in Köln noch für den achten Trainerwechsel der Saison. Der bisherige Assistent Teal Fowler führt den sechsmaligen Meister nun in die Playoffs, erlebte daheim mit dem 0:3 gegen Hamburg aber ein misslungenes Debüt.

Loyns erlöst Krefeld

Das Fernduell um die begehrten Plätze fünf und sechs verlief angesichts der engen Partien in Frankfurt und Krefeld sehr spannend. Krefeld legte durch Charlie Stephens (13.) vor, verpasste gegen Nationaltorwart Dennis Endras aber weitere Tore und kassierte den Ausgleich durch Christian Chartier (30.). Nach Patrick Hagers 2:1 (42.) erlöste Lynn Loyns (56.) den Titelträger von 2003.

Vancouver 2010 Deutschland löst das Olympia-Ticket
Spielplan Alle Teams und Gruppen der Eishockey-WM 2009
Eishockey-WM Spielplan der Gruppe B mit Deutschland

Nürnberg dreht das Spiel gegen Frankfurt

Frankfurt stand unter Druck, weil der Ex-Meister am Freitag beim bitteren 3:5 in Berlin trotz 3:1-Führung verlor. Jason Young (28.) gelang zwar bei 5:3-Überzahl die Führung, doch Brad Leeb (45.) schaffte ebenfalls im Powerplay den fälligen Ausgleich für die finanziell angeschlagenen Nürnberger. Nur 88 Sekunden später zischte ein Schlagschuss von Andre Savage (47.) zur Entscheidung ins Frankfurter Netz. Pokalsieger EHC Wolfsburg blieb daher Siebter trotz des standesgemäßen 5:1 bei Schlusslicht Füchse Duisburg.

Übernimmt Mason die Adler?

In Mannheim erlebte der neue Chef Fowler schon die sechste Niederlage aus den vergangenen sieben Spielen. Der 38 Jahre alte Amerikaner holte als gleichberechtigter Assistent von Greg Poss 2007 Meisterschaft und Pokal und ist bei der deutschen Nationalmannschaft für die Videoanalysen zuständig. In Köln hatten 30 Adler-Fans die Absperrungen hinter der Mannschaftsbank gestürmt und Kings Entlassung gefordert. Favorit auf die Nachfolge zur neuen Saison soll Dave Mason sein, der die Haie vor einem Jahr ins Finale führte, nach dem schwächsten Haie-Saisonstart aber entlassen wurde.

Kölner Haie auf Trainersuche

Die Kölner verloren 3:4 nach Verlängerung beim ERC Ingolstadt und beendeten die Vorrunde auf dem vorletzten Platz. Für Rupert Meister war es das letzte Spiel als Haie-Chefcoach. Wie der Klub mitteilte, sucht er zur neuen Saison einen neuen Trainer. Meister solle eine andere Position übernehmen. Der einstige Torwarttrainer war in dieser Saison der dritte Chef an der Bande nach Mason und Clayton Beddoes.

Eisbären schlagen die Tigers

Titelverteidiger Berlin siegte 4:3 bei den Straubing Tigers, der Tabellen-Zweite Hannover kam zu einem 3:1 bei den Iserlohn Roosters. Die DEG Metro Stars blieben Dritter trotz der 2:3-Heimpleite gegen die Kassel Huskies, die an Köln vorbeizogen.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Straßenlaterne rettet Leben 
Junge Frau hat das Glück ihres Lebens

An einer Kreuzung stoßen zwei Autos zusammen. Ein Peugeot verliert die Kontrolle, rast auf den Bürgersteig zu. Eine Straßenlaterne rettet einer jungen Passantin das Leben. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Jetzt EntertainTV Plus bestellen und 1 Jahr sparen!

EntertainTV Plus 1 Jahr statt 14,95 € für 4,95 €* mtl. sichern. www.telekom.de Shopping

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal