Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Eishockey >

DEL: EHC Wolfsburg besiegt Augsburg Panther in der Verlängerung

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Eishockey  

Wolfsburg erreicht das Viertelfinale

09.03.2009, 20:21 Uhr | dpa

Wolfsburgs Furchner bejubelt den Siegtreffer. (Foto: dpa)Wolfsburgs Furchner bejubelt den Siegtreffer. (Foto: dpa) Der EHC Wolfsburg steht im Play-off-Viertelfinale der Deutschen Eishockey-Liga (DEL). Die Grizzlies gewannen verdient mit 4:3 in der Verlängerung bei den Augsburg Panther und schließen damit die Qualifikationsrunde mit 3:1 Punkten ab. Im zweiten Spiel des Abends unterlagen die Frankfurt Lions den Hamburg Freezers ebenfalls in der Nachspielzeit mit 1:2. Die Entscheidung über den Einzug in die Endrunde fällt hier jetzt am Mittwoch.

Aktuell Ergebnisse und Tabelle der DEL
Eishockey - Nachrichten aus der DEL
Foto-Show Diese Teams kämpfen um den Meistertitel

Johnson gelingt die Entscheidung

In Augsburg konnten die Gastgeber vor 4009 Zuschauern trotz eines 2:0-Vorsprungs nicht durchsetzen. Collins (10., 11.) brachte die Panther zunächst mit einem Doppelschlag in Führung. Doch noch vor der ersten Pause glich der EHC durch Degon (15.) und Furchner (20.) aus. Im zweiten Drittel dominierten ebenfalls die Wolfsburger, Alavaara (25.) traf zum 3:2. Im dritten Drittel erzielte Ryan (49.) den Ausgleich zum 3:3. In der Verlängerung gelang Johnson die Entscheidung.

Barta trifft für die Freezers

Die Lions taten sich vor nur 4950 Zuschauern zunächst sehr schwer gegen die defensiv gut aufgestellten Hamburger mit einem überragenden Keeper Jean-Marc Pelletier. Auch diesmal gelang es ihnen nicht, die Powerplays für sich zu nutzen. Schließlich gingen die Freezers in der 7. Minute durch Vitalij Aab in Führung. Kurz vor Ende des ersten Drittels erzielte Ilia Vorobiev (18.) im Nachschuss den Ausgleich. Alexander Barta traf in der Verlängerung in der 67. Minute in Überzahl für die Freezers.

Eisbären warten noch auf den Gegner

Im Viertelfinale der Playoffs warten nun am Freitag die Hannover Scorpions auf den EHC Wolfsburg. Es ist die Wiederholung des Pokalfinales, das die Wolfsburger für sich entscheiden konnten. In den weiteren Begegnungen messen sich im Best-of-Seven-Modus die Düsseldorfer DEG und die Krefeld Pinguine sowie die Adler aus Mannheim gegen Nürnberg Ice Tigers. Die Eisbären Berlin spielen gegen die Frankfurt Lions oder die Hamburg Freezers.

Vancouver 2010 Deutschland löst das Olympia-Ticket
Spielplan Alle Teams und Gruppen der Eishockey-WM 2009
Eishockey-WM Spielplan der Gruppe B mit Deutschland

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Handbremse vergessen 
Eigentlich wollte er nur das wegrollende Auto stoppen

Doch dann macht er einen fatalen Fehler und es kommt noch dicker. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Multimedia-Sale: Technik- artikel stark reduziert

Jetzt zuschlagen: Fernseher, Notebooks, Beamer, Navis u. v. m. zu Toppreisen. bei OTTO

Shopping
Voll im Trend und garantiert keine kalten Füße mehr

Kuschelige weich und warm gefüttert, Boots für gemütliche Tage zuhause. bei BAUR

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal