Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Eishockey >

Eishockey - DEL: Hamburg Freezers gegen die Eisbären Berlin chancenlos

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Eishockey - DEL  

Freezers gegen die Eisbären erneut chancenlos

17.03.2009, 19:54 Uhr | dpa

Berlins Roach (li.) im Duell mit Hamburgs Fortier. (Foto: imago)Berlins Roach (li.) im Duell mit Hamburgs Fortier. (Foto: imago) Titelverteidiger Eisbären Berlin gibt in den Viertelfinal-Play-offs der Deutschen Eishockey-Liga (DEL) weiter den Ton an. Die Berliner feierten gegen die Hamburg Freezers den dritten Sieg im dritten Spiel und sind im Best-of-Seven-Modus nur noch einen Sieg vom Einzug ins Halbfinale getrennt.

Die chancenlosen Freezers unterlagen in der Berliner 02-Arena 2:7 (0:3,2:3,0:1). Alle anderen Teams haben schon mindestens eine Niederlage auf dem Konto. Krefeld (2:1 in Düsseldorf), Mannheim (3:2 gegen Nürnberg) und Wolfsburg (3:2 in Hannover) zogen mit 2:1 in Front.

Aktuell Ergebnisse und Tabelle der DEL
Eishockey - Nachrichten aus der DEL
Foto-Show Diese Teams kämpfen um den Meistertitel

Nürnbergs Keller muss ins Krankenhaus

Beim Mannheimer 3:2 (2:0,1:1,0:1)-Sieg verlor der Nürnberger Florian Keller nach einem Schuss an den Hinterkopf in der 26. Minute das Bewusstsein und musste ins Krankenhaus gebracht werden. Das Spiel war nach dem Zwischenfall sechs Minuten unterbrochen. 10829 Zuschauer sahen die Partie.

Verspätung wegen Ausfall der Lichtanlage

In der mit 13600 Besuchern nicht ganz ausverkauften Berliner o2-Arena wurde der millionste Zuschauer seit der der Eröffnung vor sechs Monaten begrüßt - das Spiel begann aber nicht deshalb mit 22-minütiger Verspätung. Kurz vor Spielbeginn, als alle Spieler schon auf dem Eis waren, war die Lichtanlage ausgefallen. Die Gastgeber, die ihren neunten Sieg in Serie feierten, kamen mit der Unterbrechung am besten zurecht und machten schon im ersten Drittel durch Tore von Alexander Weiß, Tyson Mulock und Mark Beaufait mit einer 3:0-Führung alles klar.

Eisbären wollen alles klar machen

Zu Beginn des zweiten Drittels antwortete Francois Fortier zwar prompt mit dem 1:3, die Berliner ließen sich aber nicht aus dem Konzept bringen und stellten durch Steve Walker den alten Abstand wieder her. Daniel Weiß mit einem Unterzahl-Tor, Nathan Robinson und André Rankel für Berlin und Alexander Barta für Hamburg sorgten für den Endstand. Am Freitag in Hamburg können die Eisbären mit einem weiteren Erfolg den Sprung in die nächste Runde perfekt machen. Dann sind auf Berliner Seite Richie Regehr und Stefan Ustorf, die am Dienstag fehlten, wahrscheinlich wieder dabei.

Vancouver 2010 Deutschland löst das Olympia-Ticket
Spielplan Alle Teams und Gruppen der Eishockey-WM 2009
Eishockey-WM Spielplan der Gruppe B mit Deutschland

Krefeld mauert sich zum Sieg

Beim Wolfsburger 3:2 (1:0,0:0,2:2)-Erfolg in Hannover wurde der Ausgleich in der 57. Minute vom Berliner Schiedsrichter-Gespann nicht gegeben. Beim verdienten Krefelder 2:1 (1:0,1:1,0:0)-Auswärtssieg in Düsseldorf errichteten die Gäste im letzten Drittel ein undurchdringliches Abwehr-Bollwerk und retteten den knappen Erfolg.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Passant entlarvt angeblichen Beinamputierten

Misstrauisch werden die vermeintlichen Beinstümpfe befühlt. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Nur heute und nur für die 1.000 schnellsten Besteller

tolino page eBook-Reader zum Schnäppchenpreis von nur 49.- € statt 69.- € bei Weltbild.de. Shopping

Shopping
iPhone 7 32 GB im Tarif MagentaMobil L mit Handy

Nur 99,95 €¹. Nur online: 24 Monate 10 % sparen! bei der Telekom Shopping

Vernetzung
Christmas Shopping: Jetzt 15,- € Gutschein sichern!

Nur bis zum 14.12.16. Erfahren Sie mehr zur Aktion auf MADELEINE.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal