Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Eishockey >

Eishockey: Russischer Spieler beißt Schiedsrichter

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Eishockey  

Russischer Eishockey-Spieler beißt Schiedsrichter

18.11.2009, 19:54 Uhr | dpa

Eishockey: Russischer Spieler beißt Schiedsrichter. (Foto: imago)Eishockey: Russischer Spieler beißt Schiedsrichter. (Foto: imago) Ein kräftiger Biss in die Hand des Schiedsrichters hat einem Eishockey-Spieler in Russland eine Rekordsperre von 15 Spielen und eine Geldstrafe von umgerechnet 1350 Euro eingebracht.

Der 17-jährige Nikita Seljukow hat bei einem Spiel seines Klubs Russkije Witjasi gegen Samara eine Schlägerei mit dem Gegenspieler begonnen, teilte der Eishockey-Verband in Moskau mit.

Aktuell Ergebnisse und Tabelle der DEL

Erst beißt er zu - dann prügelt er weiter

Als der Schiedsrichter die Streithähne trennen wollte, hat ihm Seljukow in die Hand gebissen und weiter auf seinen Kontrahenten eingeprügelt.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Passant entlarvt angeblichen Beinamputierten

Misstrauisch werden die vermeintlichen Beinstümpfe befühlt. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal