Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Eishockey >

NHL: Montreal Canadiens für 381,4 Millionen Euro verkauft

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Eishockey - NHL  

Montreal Canadiens für 381,4 Millionen Euro verkauft

02.12.2009, 10:57 Uhr | sid

Das Logo der Montreal Canadiens (Foto: imago)Das Logo der Montreal Canadiens (Foto: imago)Rekordmeister Montreal Canadiens aus der NHL wechselt den Besitzer. Der angeblich insgesamt 381,4 Millionen Euro schwere Deal der kanadischen Bier-Könige Geoff, Andrew und Justin Molson mit dem bisherigen Canadiens-Eigentümer George Gillett nahm durch die einstimmige Zustimmung der übrigen NHL-Klubeigentümer die letzte Hürde.

Neben 80,1 Prozent Anteilen an der Mannschaft, die jüngsten Schätzungen zufolge alleine einen Wert von 224,9 Millionen Euro hat und damit das teuerste NHL-Team hinter den Toronto Maple Leafs und den New York Rangers ist, erwarben die Gebrüder Molson auch Montreals Heimspiel-Arena Bell Centre und die vereinseigene Veranstaltungs-Marketingagentur. Gillett bleibt mit einem Anteil 19,9 Prozent Minderheitseigner des Teams.

Aktuell Ergebnisse und Tabelle aus der NHL

Aktuell Ergebnisse und Tabelle der DEL

Melsons zum dritten Mal aktiv

Die Molson-Familie übernimmt zum dritten Mal die Kontrolle bei dem NHL-Gründungsmitglied. Mitglieder der Brauerei-Dynastie führten den 24-maligen Stanley-Cup-Sieger bereits von 1957 bis 1971 sowie von 1978 bis zum Verkauf an Gillett vor acht Jahren. Gillett hatte 2001 umgerechnet rund 200 Millionen Euro an die Molsons gezahlt.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Taekwondo 
Taekwondo-Kämpfer zerstört Bausteine mit dem Kopf

Ein Taekwondo-Kämpfer aus Bosnien-Herzegowina erweist sich als ganzer harter Typ. Video

Ähnliche Themen im Web

Shopping
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal