Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Eishockey >

Eishockey: Kölns DEL-Heimserie reißt gegen Meister Berlin

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Eishockey - DEL  

Kölns DEL-Heimserie reißt gegen Meister Berlin

15.01.2010, 21:50 Uhr | dpa

Florian Busch (li.) und André Rankel sind bester Laune. (Foto: imago)Florian Busch (li.) und André Rankel sind bester Laune. (Foto: imago) Tabellenführer Eisbären Berlin hat in der Deutschen Eishockey-Liga die Heimserie der Kölner Haie beendet. Der Meister drehte einen 1:3-Rückstand noch in einen 5:3-Sieg. Für die Rheinländer war es die erste Pleite auf eigenem Eis nach zuvor acht Erfolgen.

Die Berliner bauten damit ihren Vorsprung auf 15 Punkte vor Verfolger DEG Metro Stars aus. Die Düsseldorfer verloren 3:4 nach Penaltyschießen in Straubing. Dritter ist nun das Team aus Ingolstadt, das mit dem 4:2 gegen Iserlohn die Hannover Scorpions verdrängte. Die Niedersachsen patzten beim 2:3 nach Penaltyschießen gegen die Krefeld Pinguine. Der EHC Wolfsburg bezwang die Frankfurt Lions 4:2. Mit drei Treffern innerhalb von 61 Sekunden legte Augsburg den Grundstein zum 5:3-Erfolg gegen Schlusslicht Kassel.

Aktuell Ergebnisse und Tabelle der DEL

Mannheim weiter im freien Fall

Der Absturz der Adler Mannheim geht hingegen auch unter dem neuen Trainer Teal Fowler weiter. Der DEL-Rekordmeister unterlag trotz starker Aufholjagd daheim mit 4:6 gegen Nürnberg und kassierte damit auch im zweiten Spiel unter seinem neuen Chefcoach eine Pleite. Für die Kurpfälzer gerät als Tabellenneunter die direkte Play-Off-Qualifikation zunehmend in Gefahr.

Spielplan Das Eishockey-Turnier bei Olympia 2010

Adler verschlafen das erste Drittel

Mitte Dezember waren die Adler noch Tabellenzweiter, doch von den vergangenen elf Spielen konnte einer der teuersten Kader der Liga nur eines gewinnen. Gegen Nürnberg lagen die Gastgeber schon nach 25 Minuten 0:4 hinten. Neuzugang Jesse Schultz, Brad Leeb, Björn Barta und Greg Leeb trafen für die Franken. Erst dann wachten die Mannheimer auf. Mario Scalzo, Ahren Spylo, Ronny Arendt und Nathan Robinson glichen aus. Aber die Gäste blieben cool und kamen durch Simon Fischhaber und Greg Leeb doch noch zum dritten Sieg in Folge.

Haie legen los wie die Feuerwehr

Die Kölner legten gegen Berlin vor der Saison-Rekordkulisse von 15.048 Zuschauern gleich mächtig los. Mats Trygg (11. Minute) und Dusan Frosch (25.) belohnten den Angriffswirbel der Haie mit dem 2:0. Tyson Mulocks Anschlusstor (26.) konterte Ivan Ciernik nur 42 Sekunden später mit dem 3:1. Doch dann ließen bei den Gastgebern die Kräfte immer mehr nach. Die Personalsorgen in der Defensive machten sich nun bemerkbar.

Rankel sorgt für die Entscheidung

Die Berliner, die phasenweise kurz vor dem K.o. zu stehen schienen, meldeten sich eindrucksvoll zurück. Florian Busch (31.) und André Rankel (38.) glichen noch vor der zweiten Drittelpause aus, ehe Steve Walker (44.) die Weichen endgültig auf Sieg stellte. Rankel sorgte mit seinem 17. Saisontor ins leere Netz in der Schlussminute für die Entscheidung.

Frankfurt unterliegt in Wolfsburg

Die Wolfsburger hatten gegen Tabellennachbar Frankfurt unerwartet wenig Mühe. Christoph Höhenleitner (10.), Ken Magowan mit seinem 18. Saisontor (24.), Andreas Morczinietz (28.) und Kai Hospelt (34.) trafen für die Hausherren. Die Gäste, bei denen sich Jamie Wright wegen eines Checks von hinten früh eine Zehn-Minuten-Strafe einhandelte, mussten sich mit den zwei Toren von Jason Young (32./53.) begnügen.

Gross wird neuer EHC-Coach

Neuer Chefcoach der Niedersachsen wird in der kommenden Saison der bisherige Co-Trainer Pavel Gross. Er übernimmt das Amt von Toni Krinner, der beim DEL-Rivalen Hannover Scorpions den früheren Bundestrainer Hans Zach beerbt. Der gebürtige Tscheche Gross ist seit 2008 Co-Trainer bei den Wolfsburgern. In seiner Spielerkarriere gewann der 41-Jährige unter anderem drei DEL-Titel mit Adler Mannheim.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Passant entlarvt angeblichen Beinamputierten

Misstrauisch werden die vermeintlichen Beinstümpfe befühlt. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Nur heute und nur für die 1.000 schnellsten Besteller

tolino page eBook-Reader zum Schnäppchenpreis von nur 49.- € statt 69.- € bei Weltbild.de. Shopping

Shopping
iPhone 7 32 GB im Tarif MagentaMobil L mit Handy

Nur 99,95 €¹. Nur online: 24 Monate 10 % sparen! bei der Telekom Shopping

Vernetzung
Christmas Shopping: Jetzt 15,- € Gutschein sichern!

Nur bis zum 14.12.16. Erfahren Sie mehr zur Aktion auf MADELEINE.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal