Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Eishockey >

Eishockey-WM: Krupps Team träumt vom Viertelfinale

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Eishockey-WM: "Ziel ist jetzt das Viertelfinale"

05.04.2013, 12:09 Uhr | t-online.de

Eishockey-WM: Krupps Team träumt vom Viertelfinale. Schütz (r.) jubelt mit Braun und Krueger nach seinem Führungstor. (Foto: imago)

Schütz (r.) jubelt mit Braun und Krueger nach seinem Führungstor. (Foto: imago)

Aus Köln berichtet Alexander Dölling

Über 18.000 Fans brüllten den Countdown zur Schlusssirene runter: Aus - Auch in der 4-gegen-6-Unterzahl in den Schlussminuten fing sich das Team von Uwe Krupp keinen Treffer mehr: Die deutsche Eishockey-Nationalmannschaft steht nach dem 3:1-Sieg gegen Dänemark in der WM-Zwischenrunde. Von den nervösen Anfangsminuten abgesehen, in welchen sich das DEB-Team unnötige Strafzeiten und daraus resultierend auch das 0:1 einhandelte, begeisterte die junge Mannschaft das Publikum in der ausverkauften Kölner Arena und lässt jetzt die Fans vom Viertelfinale träumen.

Haie-Stürmer Christoph Ullmann brachte es nach dem Spiel auf den Punkt: "Wir haben sehr viel Druck gemacht, uns viele klare Torchancen erspielt und sehr souverän gewonnen - eine tolle Mannschaftsleistung." Das Team setzte damit auch das Konzept des Trainerteams um Krupp perfekt um. Anders als gegen Finnland war Krupp mit der Leistung gegen die bis dahin ungeschlagenen Dänen sehr zufrieden: "Wir wollen in jedem Spiel agieren, Druck machen, ein unangenehmer Gegner sein. Heute war eine klare Linie erkennbar, es wurde mit Tempo über die Außenpositionen gespielt, in den Ecken gearbeitet, vor dem Tor gearbeitet."

Krupp: "Mit den Dänen anlegen"

Das zweikampfbetonte, laufintensive Spiel war für Krupp das Erfolgsrezept gegen den erstarkten nördlichen Nachbarn: "Du musst dich mit den Dänen anlegen, wenn du nur brav mitspielst, verlierst du." Gerade im zweiten Drittel ließ das deutsche Team den Skandinaviern kaum Luft zum atmen. Früh attackierten die Stürmer die dänische Defensive, eroberten immer wieder schnell den Puck zurück. Nach dem erlösenden 2:1 durch Felix Schütz erspielten sich die DEB-Cracks eine Chance nach der anderen: Schnelle Passkombinationen funktionierten, es gelang ein ums andere Mal, die Scheibe scharf in die Gefahrenzone vor das gegnerische Tor zu passen. Dänemark war mit dem 3:1 nach 40 Minuten gut bedient.

Schütz bester deutscher Spieler

Der 22-jährige Schütz wurde nach dem Spiel auch als bester deutscher Spieler geehrt - sicher nicht nur wegen seines zweiten Turniertreffers. Der gebürtige Oberbayer, der in Nordamerika für die Portland Pirates im Einsatz ist, sorgte permanent für Gefahr vor Dänemarks Tor. Krupp war voll des Lobes: "Für Felix freut es mich ungemein. Er war schon bei der U-20-WM in Schweden der überragende Mann."

Osteuropas Spitzenteams warten

Jetzt liegt vor Krupps Schützlingen die Zwischenrunde, wo die technisch starken osteuropäischen Teams warten: Russland, Slowakei und Weißrussland sind die heißesten Kandidaten aus der Parallelgruppe. Dabei könnte mit etwas Glück ein Sieg zum Erreichen der K.-o.-Runde reichen. "Ziel ist jetzt das Viertelfinale", stellte Verteidiger Sven Butenschön klar. Mit der Leidenschaft, dem Einsatzwillen und der Konzentration wie gegen Dänemark und dazu noch 18.000 Zuschauern im Rücken stehen die Chancen dazu gar nicht schlecht.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
UMFRAGE
Wer wird Eishockey-Weltmeister?
Anzeige
Video des Tages
Dumme Idee 
Sprung auf Hai zeugt nicht gerade von Intelligenz

Diese Aktion hätte auch gerne in die Hose gehen können. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Auf flachen Sohlen - Schuhe für die kühle Jahreszeit

Angesagte Stiefel, trendige Schnürer, klassische Stiefeletten u.v.m. jetzt entdecken bei BAUR.

Shopping
Mit dem Multitalent wird jedes Kochen zum Erlebnis

Krups Multifunktions-Küchenmaschine HP5031: Ihr Partner für kreative Kochideen! bei OTTO.de

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal