Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Eishockey >

Eishockey-WM: Schweden und Tschechien im Halbfinale

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Eishockey-WM  

Jagrs Tschechen gegen Schweden im WM-Halbfinale

21.05.2010, 12:49 Uhr | dpa, dpa

Eishockey-WM: Schweden und Tschechien im Halbfinale. Der Tscheche Petr Vampola (re.) jubelt. Torwart Pekka Rinne (li.) und Lasse Kukkonen vom Team Finnland stehen daneben. (Foto: Reuters)

Der Tscheche Petr Vampola (re.) jubelt. Torwart Pekka Rinne (li.) und Lasse Kukkonen vom Team Finnland stehen daneben. (Foto: Reuters)

Tschechien und Schweden haben bei der Eishockey-WM die ersten Halbfinal-Tickets gebucht. Dank Jan Mareks Treffer im Shootout warf das tschechische Team im Viertelfinale Finnland mit einem 2:1 (0:1, 0:0, 1:0)- Sieg nach Penaltyschießen aus dem Turnier. Tschechien schaffte es damit zum ersten Mal seit vier Jahren wieder in die Vorschlussrunde. Die Schweden stoppten im skandinavischen Duell das Überraschungsteam Dänemark dank eines 4:2 (1:0, 2:1, 1:1)-Erfolges. Die Tre Kronor und Tschechien kämpfen am Samstag um 18 Uhr in Köln um den Endspiel-Einzug.

Frühe Führung für Finnland

Der Olympia-Dritte Finnland erwischte vor 9258 Zuschauern einen perfekten Start und ging schon nach 55 Sekunden in Führung. Petri Kontiola schloss einen Konter mit seinem dritten WM-Treffer ab. Danach drängten die Tschechen wütend auf den Ausgleich, konnten aber ihre Chancen zunächst nicht nutzen. "Das sind immer enge Spiele", hatte Finnen-Trainer Jukka Jalonen schon vorher gewarnt. Bei Olympia in Vancouver hatte sein Team das Viertelfinale mit 2:0 gewonnen, bei der WM im Vorjahr hieß es 4:3.

Tschechen nutzen Überzahl

Die Tschechen waren heiß auf die Revanche und brachten den Weltmeister von 1995 immer wieder in Bedrängnis. Zu Beginn des Schlussdrittels wurde der elfmalige Champion, der zuletzt dreimal hintereinander bei der WM im Viertelfinale gescheitert war, endlich belohnt. Jakub Klepis donnerte in Überzahl einen Schlagschuss ins Netz des bis dahin tadellosen Pekka Rinne (42. Minute).

Verlängerung bringt keine Entscheidung

Danach waren die Tschechen die bessere Mannschaft, die Finnen retteten sich jedoch in die Verlängerung. Dort entwickelte sich ein packender Schlagabtausch. Der 38 Jahre alte Jagr hatte mehrfach die Entscheidung auf dem Schläger, auf der Gegenseite konnten die Finnen eine Überzahl nicht nutzen. Im Penaltyschießen hatten dann die Tschechen die besseren Nerven.

Schweden ohne Probleme

Die Schweden verlängerten in Mannheim souverän ihr Halbfinal-Abo. Zum zehnten Mal in Serie steht der Olympiasieger von 2006 unter den besten Vier bei einer WM. Vor nur 3487 Zuschauern brachte Marcus Nilson (15.) den Favoriten in einer niveauarmen Partie auf die Siegerstraße, Jonas Andersson (28.) und Rickard Wallin (33.) in Unterzahl erhöhten auf 3:0.

Omark und Madsen treffen für Schweden

Kapitän Jesper Damgaard (34.) ließ die Dänen noch einmal hoffen. Allerdings wirkten die Schützlinge von Coach Per Bäckman, die zuvor mit Siegen gegen Finnland, die USA und die Slowakei für Aufsehen gesorgt hatten, in ihrem ersten WM-Viertelfinale überfordert. Vor allem Schlussmann Patrick Galbraith erwischte einen schlechten Tag. Linus Omark machte mit dem 4:1 (54.) in Überzahl alles klar. Morten Madsen (58.) stellte den Endstand her.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
UMFRAGE
Wer wird Eishockey-Weltmeister?

Shopping
Shopping
50,- € "Wohnachtsgeld"* oder Gratisversand* für Sie
exklusiv im Onlineshop auf Höffner.de
Shopping
Das ideale Geschenk – NIVEA Eau de Toilette
bis 18.12.versandkostenfrei bestellen auf NIVEA.de
Shopping
Die neuen Teufel Sound-Superhelden zu Top-Preisen
Heimkino, Portable, Kopfhörer und mehr
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Sport von A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017