Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Eishockey >

Hannover Scorpions spielen in der nächsten DEL-Saison

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Grünes Licht für DEL-Meister

28.07.2010, 14:03 Uhr | sid, sid

Hannover Scorpions spielen in der nächsten DEL-Saison. Das Logo des amtierenden Meisters Hannover Scorpions wird auch in der nächsten DEL-Saison zu sehen sein. (Foto: imago)

Das Logo des amtierenden DEL-Meisters Hannover Scorpions wird auch in der nächsten Saison zu sehen sein. (Foto: imago)

Aufatmen beim deutschen Eishockey-Meister Hannover Scorpions: Der in finanzielle Schieflage geratene Klub ist zumindest vorerst gerettet und wird auch in der kommenden Saison in der Deutschen Eishockey-Liga (DEL) auflaufen. Nach positiven Verhandlungen über die Gründung einer Besitz- und Betreibergesellschaft für die Mehrzweckarena zog Klubboss Günter Papenburg seine Drohung, die Lizenz abgeben zu wollen, zurück. "Aufgrund der Gespräche wird der Spielbetrieb aufgenommen", sagte Scorpions-Eigner Papenburg. Damit wird Hannover wie geplant zum Saisonauftakt am 3. September beim EHC Wolfsburg in die neue Spielzeit starten und die Titelverteidigung in Angriff nehmen.

Bei dem Treffen verhandelten unter anderem Papenburg, der bislang pro Jahr eine siebenstellige Summe in den Klub pumpte, und Niedersachsens Wirtschaftsminister Jörg Bode über eine stärkere Beteiligung von Stadt und Land an der Arena. Als Zeichen des positiven Fortschritts der Gespräche bestellte Minister Bode im Anschluss eine Dauerkarte für die Heimspiele der Klubs.

Stichnoth warnt vor zu viel Euphorie

Scorpions-Geschäftsführer Marco Stichnoth zeigte sich erleichtert, warnte jedoch vor zu viel Euphorie. "Die letzten Tage waren zu intensiv, als dass ich jetzt vor Erleichterung in die Luft springen werde", sagte Stichnoth. Man wolle weiterhin versuchen, das Finanzloch von etwa zwei Millionen Euro ohne das Geld von Mäzen Papenburg zu stopfen. "Der Verein muss wieder mehr auf eigenen Beinen stehen", sagte Stichnoth.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Arbeiter entdecken wahres Ungetüm

Die 400 Kilogramm schwere Anakonda konnte nur tot geborgen werden. Video


Shopping
Shopping
Stärken Sie Ihr Immunsystem für die kalte Jahreszeit

Vitamine und Mineralien zu reduzierten Preisen. Jetzt bestellen und sparen! zu DocMorris

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal