Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Eishockey >

Wolfsburg bleibt weiterhin Tabellenführer der DEL

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Wolfsburg bleibt DEL-Spitze

17.10.2010, 21:14 Uhr | dpa, dpa

Wolfsburg bleibt weiterhin Tabellenführer der DEL. Die Spieler des EHC Wolfsburg freuen sich über den klaren Sieg gegen Aufsteiger EHC München. (Foto: imago)

Die Spieler des EHC Wolfsburg freuen sich über den klaren Sieg gegen Aufsteiger EHC München. (Foto: imago)

Der EHC Wolfsburg hat mit einem klaren Sieg gegen den EHC München die Tabellenführung in der Deutschen Eishockey-Liga (DEL) gefestigt. Die Niedersachsen besiegten den forsch in die Saison gestarteten Aufsteiger mit 5:1. Dank einer furiosen Aufholjagd gewann Mannheim mit 3:2 gegen die Kölner Haie.

Eine beeindruckende Reaktion auf das Personal-Chaos der vergangenen Wochen zeigte Meister Hannover: Die Scorpions bezwangen die Eisbären Berlin verdient mit 3:2 und halten damit Anschluss an die Tabellenspitze. Vier Tore von Eric Chouinard bescherten den Nürnberg Ice Tigers einen 6:3-Erfolg im bayrisch-fränkischen Derby bei den Straubing Tigers.



Toni Krinner: "Ich ziehe alle Hüte"

"Phänomenal", "atemberaubend", "unglaublich" - Hannover-Coach Toni Krinner suchte nach dem überzeugenden Sieg seiner Rumpftruppe gegen Titel-Favorit Berlin nach Adjektiven. Bei den personell ohnehin schon arg gebeutelten Niedersachsen musste gegen die Eisbären der erst 20 Jahre alte Lukas Steinhauer ins Tor - der Debütant machte seine Sache gut. Die Gäste-Treffer durch Tyson Mulock und Derrick Walser fielen überraschend, die Scorpions waren über die gesamte Spieldauer klar dominierend. Adam Mitchell mit einem Doppelpack und Nikolaus Mondt machten den Sieg der Hannoveraner perfekt, der sogar höher ausfallen hätte können. Der war dennoch zufrieden: "Ich ziehe alle Hüte."

Wolfsburg erwischte gegen die Münchner, die vor der 2:3-Pleite in Krefeld noch Tabellenführer waren, einen Start nach Maß: Noch nicht einmal sieben Minuten waren gespielt, schon hatten Paul Traynor, David Sulkovsky und Christoph Höhenleitner dem Münchner Goalie Sebastian Elwing drei Tore eingeschenkt. Andreas Morczinietz erzielte noch im ersten Drittel den vierten Treffer. Damit war die Partie quasi gelaufen. Wolfsburg ließ es danach ruhiger angehen, der sechste Sieg in Folge war dem Team von Pavel Gross nicht zu nehmen.

Mannheim mit bedingungsloser Offensive

Die Haie aus Köln präsentierten sich in Mannheim keineswegs wie ein Team aus dem Tabellenkeller, sondern boten den Hausherren furios Paroli. Die Führung für die Rheinländer durch Gerrit Fauser fiel zwar glücklich, aber nicht unverdient, Cory Urquhart legte im zweiten Drittel sogar das 2:0 nach. Letztlich zahlte sich die bedingungslose Offensive der Adler aber doch aus: Neuzugang Michael Glumac, Michel Periard und Scott King drehten das Match zugunsten der Mannheimer.

In Straubing sorgte ausgerechnet Chouinard mit vier Toren für den Sieg der Gäste aus Nürnberg - der Kanadier hatte 2006 in Niederbayern sein DEL-Debüt gegeben, ehe er vor einem Jahr nach Franken ging. Im "Straßenbahn-Duell" zwischen den DEG Metro Stars und den Krefeld Pinguinen hatten die Düsseldorfer mit 3:1 das bessere Ende für sich. Tyler Beechey traf bei den Hausherren doppelt.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
UMFRAGE
Wer wird deutscher Eishockey-Meister 2011?
Anzeige
Video des Tages
Straßenlaterne rettet Leben 
Junge Frau hat das Glück ihres Lebens

An einer Kreuzung stoßen zwei Autos zusammen. Ein Peugeot verliert die Kontrolle, rast auf den Bürgersteig zu. Eine Straßenlaterne rettet einer jungen Passantin das Leben. Video

Anzeige

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal