Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Eishockey >

Kölner Haie gewinnen Eishockey-Derby bei der DEG

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Haie demontieren die DEG

30.10.2010, 21:03 Uhr | dpa, sid, sid, dpa

Kölner Haie gewinnen Eishockey-Derby bei der DEG. Viel zu jubeln hatte die Haie bisher nicht, doch jetzt gab es einen Derbysieg. (Foto: imago)

Viel zu jubeln hatte die Haie bisher nicht, doch jetzt gab es einen Derbysieg. (Foto: imago)

Ausgerechnet im Derby bei den DEG Metro Stars ist den kriselnden Kölner Haien in der Deutschen Eishockey Liga (DEL) ein überraschender Achtungserfolg geglückt. Die Kölner gewannen das Prestige-Duell in Düsseldorf am Samstagabend mit 7:3 und verdarben dem rheinischen Rivalen damit den Sprung ins obere Tabellendrittel. Der EHC Wolfsburg verpasste beim 1:2 nach Penaltyschießen gegen die Iserlohn Roosters den Sprung an die Tabellenspitze. Ingolstadt gewann in Straubing 4:1, Nürnberg setzte sich 2:1 gegen Krefeld durch. Die Eisbären Berlin gewannen 4:2 gegen den EHC München und die Adler Mannheim kamen bei den Augsburger Panthern mit 2:7 unter die Räder.

DEG-Coach Lance Nethery hatte vor dem Duell gegen Köln vollsten Einsatz gefordert, schließlich "haben meine Spieler danach eine Woche frei". Mit dem erwünschten Engagement ging Düsseldorf zunächst zu Werke, Tyler Beechey belohnte die Gastgeber mit dem 1:0 (18.). Im zweiten Drittel drehte sich die Partie dann aber zum Leidwesen der 10.524 Zuschauer. Köln wurde bissiger und ging 3:2 in Führung. John Tripp, der erst zu Wochenbeginn aus Kanada an den Rhein gewechselt war, traf dabei doppelt (24., 39.), Christoph Ullmann einmal (26.). Für die DEG war nur Connor James erfolgreich (24.)



Beecheys Treffer nur Kosmetik

Im Schlussabschnitt waren es die Kölner Cory Urquhart (46.), James Sixsmith (47.), Jason Jaspers (52.) und Philipp Gogulla (56.), die den wesentlich effizienteren Gästen mit ihren Toren den Sieg bescherten. Beecheys Treffer zum zwischenzeitlichen 3:5 in der 48. Minute brachte nichts mehr.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal