Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Eishockey >

Russland verhindert Blamage - Kanada ganz locker

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Russland verhindert Blamage - Kanada ganz locker

02.05.2011, 10:42 Uhr | sid, dpa

Russland verhindert Blamage - Kanada ganz locker. Russlands Maxim Afinogenov bejubelt einen Treffer gegen Slowenien. (Foto: dpa)

Russlands Maxim Afinogenov bejubelt einen Treffer gegen Slowenien. (Foto: dpa)

Russland ist zwei Tage nach der historischen Pleite gegen die deutsche Eishockey-Nationalmannschaft bei der Weltmeisterschaft nur knapp an einer erneuten Blamage vorbeigeschrammt. Im zweiten Vorrundenspiel in Bratislava quälten sich die Russen zu einem 6:4 (1:0, 1:1, 4:3) gegen Aufsteiger Slowenien.

Der Rekordweltmeister machte es sich mit übertriebener Härte und vielen Strafzeiten selbst schwer. Nach einem Doppelschlag von Dimitri Kulikow und Jewgeni Artjuchin in der 47. Minute zum 4:2 schien die Partie dann entschieden, doch die Slowenen glichen im furiosen Schlussabschnitt noch einmal aus. Erst in den Schlussminuten sicherten Alexander Radulow (57.) und Sergej Sinowjew (60.) den Russen den Sieg.

Böses Foul von Jemelin

Überschattet wurde die Partie von einem üblen Foul des russischen Verteidigers Alexej Jemelin, der den Slowenen Ziga Jeglic an die Bande checkte. Blutüberströmt verschwand der Stürmer in der Kabine, Jemelin erhielt eine Spieldauer-Disziplinarstrafe.

Sport 
"Eine Mega-Sensation"

Die DEB-Cracks freuen sich nach dem perfekten Start gegen Russland. Video

Keine Probleme hatten die Kanadier mit Frankreich. Sie feierten in Kosice einen klaren 9:1 (3:0, 2:1, 4:0)-Erfolg. Damit stehen die Kanadier bereits in der Zwischenrunde. Der 18-jährige Jeff Skinner ragte mit zwei Toren und einer Vorlage heraus. Im zweiten Spiel der Gruppe B gewann die Schweiz 4:1 (1:0, 3:1, 0:0) gegen Weißrussland.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Passant entlarvt angeblichen Beinamputierten

Misstrauisch werden die vermeintlichen Beinstümpfe befühlt. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal