Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Eishockey >

DEL: Eisbären Berlin gewinnen nach Overtime

...

Eisbären wanken, aber fallen nicht

18.09.2011, 19:28 Uhr | dpa

DEL: Eisbären Berlin gewinnen nach Overtime. Die Eisbären Berlin freuen sich über den Sieg gegen Düsseldorf.  (Quelle: imago)

Die Eisbären Berlin freuen sich über den Sieg gegen Düsseldorf. (Quelle: imago)

Die vermeintlichen Underdogs und Kellerkinder haben das erste Wochenende der neuen DEL-Saison geprägt. Nach zwei Spielen führen die Iserlohn Roosters, die Hamburg Freezers und der ERC Ingolstadt die Tabelle der Deutschen Eishockey-Liga ohne Punktverlust an, direkt dahinter rangieren die Eisbären Berlin. Ex-Bundestrainer Uwe Krupp feierte seinen ersten Sieg an der Bande der Kölner Haie. Die Rheinländer gewannen in Straubing 4:1.

Iserlohn setzte sich 3:1 gegen Augsburg durch und Ingolstadt besiegte Wolfsburg 4:2. Hamburg feierte in Nürnberg einen 4:1-Erfolg. Meister Eisbären Berlin hatte in Düsseldorf 3:2 nach Verlängerung die Oberhand behalten. Hannover gewann in München 3:0. Die Adler Mannheim erkämpften am Abend im Schlussspurt ein 3:1 über die Krefeld Pinguine.

Iserlohn hat gut eingekauft

Iserlohn, das sich nicht mehr nur auf Nationalmannschaftskapitän und Torjäger vom Dienst Michael Wolf verlassen will und daher im Sommer neun Spieler verpflichtet hatte, gelang ein perfektes erstes Wochenende. Gegen die Panther sorgten Tobias Wörle, der NHL-erfahrene Jeff Cowan und Thomas Holzmann für den zweiten Sieg in Serie. Auch die Ingolstädter, bei manchem DEL-Trainer Geheimfavorit für die neue Saison, gaben sich keine Blöße: Nach dem 2:1 von Köln besiegten die Oberbayern verdient auch Vizemeister Grizzly Adams Wolfsburg.

Die besten Offensiven zeigten an den ersten beiden Spieltagen Hamburg und Berlin. Die Hanseaten ließen ihrem 4:2 über Mannheim ein 4:1 in Nürnberg folgen - und das trotz Rückstandes nach dem ersten Drittel. Im zweiten Abschnitt drehten Daniel Nielsen und Robert Collins das Match, Patrick Köppchen und Christoph Schubert sorgten im Schlussdrittel jeweils im Powerplay für den Endstand.

Der Meister wankt

Berlin ließ dagegen zwei Tage nach dem furiosen Auftakt Punkte liegen lassen. In Düsseldorf erwartete das Team von Headcoach Don Jackson mehr Gegenwehr als noch im Heimspiel gegen Nürnberg (5:2), in Unterzahl gerieten die Eisbären schon im ersten Drittel in Rückstand. Dann aber trat Neuzugang Barry Tallackson, der schon gegen Nürnberg getroffen hatte, in Aktion und drehte die Partie per Doppelpack. In der Verlängerung gelang Florian Busch das verdiente Siegtor.

Jubeln durfte auch Uwe Krupp, dessen Schützlinge in Straubing ein 0:1 aufholten und klar siegten. In Unterzahl hatte Nationalspieler Philip Gogulla den Ausgleich erzielt, Rekordspieler Mirko Lüdemann gelang die Haie-Führung. Auch Moritz Müller und André Lakos trafen. Hannover bog in München schon früh auf die Siegerstraße, als Jeff Hoggan nach 23 Sekunden zum 1:0 traf. Scott King und Tommi Hannus jeweils in Überzahl schraubten das Ergebnis in die Höhe.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Shopping
Pfannen, Töpfe, Schüsseln, Standmixer u.v.m.
Freude in der Küche - neu bei Lidl.de
Angebote bei Lidl.de
Shopping
Wohn-Trend 2018: individuelle Kunst für die Wand
die einzigartigen Motive bei JUNIQE entdecken
Wandbilder für Ihr Zuhause bei JUNIQE!
Shopping
Übergangs-Blousson im Ange- bot für 89,99 € statt 149,99 €
jetzt entdecken bei Babista.de
Blousson für 89,99 € statt 149,99 € bei BABISTA.de
Klingelbonprix.deOTTOCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • erdbeerlounge.de
  • kino.de
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018