Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Eishockey >

DEL: Ingolstadt gewinnt Spitzenspiel in Hamburg

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Eishockey - DEL  

Ingolstadt bleibt Mannheim auf den Fersen

16.10.2011, 20:33 Uhr | sid, dpa

DEL: Ingolstadt gewinnt Spitzenspiel in Hamburg. Hamburg Keeper John Curry pariert einen Schuss vom Ingolstädter Tyler Bouck (Mitte). (Foto: imago)

Hamburg Keeper John Curry pariert einen Schuss vom Ingolstädter Tyler Bouck (Mitte). (Foto: imago)

Der ERC Ingolstadt hat am 11. Spieltag der Deutschen Eishockey Liga (DEL) das Spitzenspiel bei den Hamburg Freezers gewonnen. Im Duell mit dem bisherigen Tabellenzweiten setzten sich die Panther 2:1 (1:1, 0:0, 1:0) durch. Die Treffer für Ingolstadt erzielten Jakub Ficenec in Überzahl (19.) und Jared Ross in Unterzahl (46.). Für die seit drei Spielen zu Hause sieglosen Freezers hatte Brett Engelhardt (2.) zum zwischenzeitlichen 1:0 getroffen.

Neuer Zweiter und erster Verfolger von Spitzenreiter Adler Mannheim ist Meister Eisbären Berlin. Der fünfmalige DEL-Champion gewann durch Treffer von Darin Olver (4.) und Daniel Weiß (38.) mit 2:0 (1:0, 1:0, 0:0) bei den Krefeld Pinguinen und liegt nach dem sechsten Sieg in Serie vorerst vier Zähler hinter den Adlern (25 Punkte).

Herbe Klatsche für Mannheim

Die Mannheimer verloren in Iserlohn mit 4:7 (0:1, 2:3, 2:3). Robert Hock (2. Minute) schoss die Iserlohner vor 3.306 Besuchern im ersten Drittel in Führung. Im zweiten Drittel schraubten Steven Rupprich (24.), Michael Wolf (32.) und Jeff Cowan (34.) das Ergebnis auf 4:0, ehe James Sifers (34.) und Adam Mitchell (35.) die ersten Treffer für die Mannheimer gelangen. Schließlich glückten im Schlussdrittel Michael Hackert (43., 51.) mit zwei Toren und Jeff Cowan (59.) mit seinem zweiten Tor weitere Treffer für die Rooster. Für Mannheim konnten Yannic Seidenberg (46.) und Christopher Lee (56.) mit ihren Einschüssen die Niederlage der Adler nicht mehr abwenden.

Penalty-Festival in Hannover

Weiter auf dem Vormarsch ist Ex-Meister Hannover Scorpions. Die Niedersachsen setzten sich dank Scott King im Penalty-Festival mit 28 Versuchen gegen den EHC München 4:3 (1:1, 1:0, 1:2, 0:0, 1:0) durch. Hannover verbesserte sich durch den vierten Erfolg in Serie mit 18 Zählern vorerst auf Rang fünf. München ist nach der dritten Niederlage in Folge mit 15 Punkten Achter. Die Augsburger Panther setzten sich unterdessen mit 5:1 (3:1, 1:0, 1:0) gegen die Nürnberg Ice Tigers durch.

Befreiungsschlag für die DEG

Der Düsseldorfer EG gelang nach zuvor vier Niederlagen derweil im Tabellenkeller ein Befreiungsschlag. Die Rheinländer schlugen Vizemeister EHC Wolfsburg mit 5:3 (1:0, 0:2, 4:1) und verbesserten sich durch den zweiten Saisonsieg mit zehn Punkten auf Rang 12. In Düsseldorf sah bis zu Beginn des Schlussdrittels bei einem 1:3-Zwischenstand alles nach der neunten Saisonniederlage für die DEG aus. Dann aber drehte der achtmalige deutsche Meister auf und wendete das Blatt durch Treffer von Andrew Hedlund (44.), Evan Kaufmann (44.), Adam Courchaine (48.) und Daniel Kreutzer (59.).

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages
Ähnliche Themen im Web

Shopping
KlingelBabistabonprix.deLidl.deStreet OneCECILMADELEINEdouglas.deBAUR
Sport von A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Telekom Fotoservice
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017