Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Eishockey >

DEL: Kölner Haie ringen Adler Mannheim nieder

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Köln setzt sich gegen Mannheim durch

25.01.2012, 08:36 Uhr | dpa

DEL: Kölner Haie ringen Adler Mannheim nieder. Mannheims Christopher Lee (re.) im Zweikampf mit Kölns John Tripp. (Quelle: imago)

Mannheims Christopher Lee (re.) im Zweikampf mit Kölns John Tripp. (Quelle: imago)

Adler Mannheim hat den Sprung auf den zweiten Tabellenplatz in der Deutschen Eishockey-Liga (DEL) verpasst. Die Kölner Haie kamen zu einem hartumkämpften 4:3 (2:1, 1:2, 1:0)-Heimsieg. Damit tauschen die Kölner (58 Punkte) den Platz mit dem EHC München und rückten auf Rang sieben vor.

Vor 13.765 Zuschauern gingen die Gastgeber in Überzahl in der elften Minute durch Johan Akerman in Führung. Vier Minuten später erhöhte Matthew Pettinger auf 2:0. Yanick Lehoux schaffte den Anschluss, John Tripp stellte zu Beginn des zweiten Drittels den alten Abstand wieder her. Aber Adam Mitchell und erneut Lehoux sorgten für den Ausgleich und Angst bei den Kölner Fans. Doch Gregory Claaßen erlöste sie zu Beginn des letzten Spielabschnitts mit dem 4:3-Endstand.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
Shopping
Under the sun: der neue boho-inspirierte Trend
jetzt entdecken bei BONITA
Shopping
Highspeed-Surfen für nur 19,95 € mtl. im 1. Jahr*
www.telekom.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017