Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Eishockey >

Deutschland und Frankreich wollen gemeinsame Eishockey-WM

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Deutschland/Frankreich wollen die WM

29.01.2012, 17:06 Uhr | dapd, dpa

Deutschland und Frankreich wollen gemeinsame Eishockey-WM . Deutsche und französische Eishockey-Cracks haben ein gemeinsames Ziel.  (Quelle: imago)

Deutsche und französische Eishockey-Cracks haben ein gemeinsames Ziel. (Quelle: imago)

Deutschland will zusammen mit Frankreich die Eishockey-Weltmeisterschaft 2017 ausrichten. Beide nationalen Verbände haben dem Weltverband IIHF ein entsprechendes Konzept vorgelegt. Eine der beiden Vorrundengruppen mit sieben Spielen der deutschen Nationalmannschaft, zwei Viertelfinals sowie die Endrunde mit dem Halbfinale, dem Spiel und Platz drei und dem Endspiel sollen in Deutschland ausgetragen werden.

Köln, Berlin oder Mannheim sind als Spielort im Gespräch. Die restlichen Partien sollen in Paris-Bercy stattfinden.

Franz Reindl soll es wieder richten

"Mit zwei Heim-Mannschaften würden wir ein höchst attraktives Turnier für die Teams und Zuschauer in beiden Ländern sowie für die Eishockey-Familie weltweit schaffen", erklärte DEB-Generalsekretär Franz Reindl, der die Bewerbung organisieren soll.

Reindl war bereits für die Eishockey-WM 2010 in Deutschland verantwortlich, bei der das DEB-Team sensationell ins Halbfinale vorgedrungen war. Deutschland hatte zudem 1955, 1975, 1983, 1993 und 2001 die WM alleine ausgetragen. Frankreich war 1951 alleiniger Ausrichter.

Lettland und Dänemark sind die Konkurrenten

"Frankreich alleine könnte niemals eine WM durchführen, aber mit Deutschland als Partner haben wir eine große Chance", sagte Frankreichs Verbandspräsident Luc Tardif. Beide Nationen hatten sich vergangenes Jahr einzeln um die Ausrichtung beworben. Das Vorhaben muss vom IIHF abgesegnet werden. Mitbewerber sind Lettland und Dänemark.

2012 findet in Finnland und Schweden erstmals seit 81 Jahren wieder eine WM in mehr als einem Land statt. Das Finale wird in Helsinki ausgetragen. Auch 2013 sind beide Länder Ausrichter, dann findet das Endspiel in Stockholm statt. 2014 ist Weißrussland Gastgeber, 2015 Tschechien und 2016 Russland.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Wahnsinn 
Cleverer Hund überwindet Gartenzaun mit Trick

Kaum zu glauben, wie der Hund es schafft zu seinen Freunden zu gelangen. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Auf flachen Sohlen - Schuhe für die kühle Jahreszeit

Angesagte Stiefel, trendige Schnürer, klassische Stiefeletten u.v.m. jetzt entdecken bei BAUR.

Shopping
Mit dem Multitalent wird jedes Kochen zum Erlebnis

Krups Multifunktions-Küchenmaschine HP5031: Ihr Partner für kreative Kochideen! bei OTTO.de

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal