Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Eishockey >

Die Straubing Tigers verlieren in Hannover

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Hannover stellt Straubing ein Bein

08.03.2012, 21:59 Uhr | dpa

Die Straubing Tigers verlieren in Hannover. Straubings Laurent Maunier bleibt an drei Hannoveranern hängen. (Quelle: imago)

Straubings Laurent Maunier bleibt an zwei Hannoveranern hängen. (Quelle: imago)

Die Straubing Tigers haben im Kampf um den Einzug ins Playoff-Viertelfinale der Deutschen Eishockey-Liga (DEL) einen überraschenden Rückschlag kassiert.

Die Bayern verloren beim Tabellenletzten Hannover Scorpions mit 2:3 und sind zwei Spieltage vor Schluss mit 77 Punkten weiter Siebter hinter den DEG Metro Stars (78). Die ersten Sechs qualifizieren sich direkt für das Viertelfinale, die Teams auf den Rängen sieben bis zehn müssen in die Vorplayoffs. Hannover bleibt auch nach dem zweiten Sieg in Serie auf dem 14. Rang.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
42.000 Tonnen schwer 
70.000 PS treiben gigantischen Koloss an

Bis zu 40 Luftfahrzeuge können an Deck transportiert werden. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILBabistadouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal