Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Eishockey >

Straubing Tigers schlagen Wolfsburg in beeindruckender Manier

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Straubing siegt in beeindruckender Manier

23.03.2012, 22:38 Uhr | sid

Straubing Tigers schlagen Wolfsburg in beeindruckender Manier. Kollektiver Jubel bei den Straubing Tigers (Quelle: imago)

Kollektiver Jubel bei den Straubing Tigers (Quelle: imago)

Die Straubing Tigers kommen immer besser in Form. Im Playoff-Viertelfinale der Deutschen Eishockey Liga (DEL) deklassierten die Niederbayern im zweiten Spiel der Best-of-seven-Serie Vizemeister EHC Wolfsburg mit 7:0 (3:0, 3:0, 1:0). Nach dem 2:1-Auftaktsieg in Wolfsburg fehlen dem Playoff-Neuling damit nur noch zwei Siege zum Einzug in die Runde der letzten Vier.

Kurs in Richtung Halbfinale nahmen auch die Adler Mannheim, die sich mit 8:1 (2:0, 3:1, 3:0) bei den Hamburg Freezers durchsetzten und in der Serie ebenfalls mit 2:0 führen. Den Ausgleich schaffte dagegen die Düsseldorfer EG, die gegen den Hauptrundenzweiten ERC Ingolstadt einen deutlichen 5:1 (1:0, 3:0, 1:1)-Heimsieg einfuhr.

Ullmann trifft dreifach für Mannheim

Im ausverkauften Straubinger Eisstadion am Pulverturm stellten Laurent Meunier (8.), Calvin Elfring (9.) und Dustin Whitecotton (15.) bereits im ersten Drittel die Weichen auf Sieg. Sandro Schönberger (27.) und Carsen Germyn (28.) sorgten mit einem Doppelschlag im Mittelabschnitt für die Vorentscheidung. Karl Stewart (35.) und Bruno St. Jacques (43.) erzielten die weiteren Treffer für die Tigers.

Grund zum Jubel hatten auch die Adler Mannheim in Hamburg. Christoph Ullmann (3., 5., 23.) schoss den fünfmaligen DEL-Champion vor 10.085 Besuchern mit drei Treffern fast im Alleingang zum zweiten Sieg. 5184 Zuschauer in Düsseldorf sahen eine stark aufspielende DEG, die nach Toren von Derek Dinger (4.), Adam Courchaine (23.), Daniel Kreutzer (39.), Jeff Ulmer (40.) und Patrick Reimer (42.) wieder auf die Teilnahme am Playoff-Halbfinale hoffen darf.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Therapie mit langer Nadel nichts für schwache Nerven

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video

Anzeige

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal