Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Eishockey >

USA gewinnen WM-Auftaktspiel gegen Frankreich

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

USA gewinnen WM-Auftaktspiel gegen Frankreich

04.05.2012, 15:40 Uhr | dpa

USA gewinnen WM-Auftaktspiel gegen Frankreich. Die US-Boys um Jim Slater, Kyle Okposo und Ryan Lasch (l-r) feierten einen souveränen Auftaktsieg.

Die US-Boys um Jim Slater, Kyle Okposo und Ryan Lasch (l-r) feierten einen souveränen Auftaktsieg. (Quelle: dpa)

Helsinki (dpa) - Die USA haben das Auftaktspiel der 76. Eishockey-Weltmeisterschaft in Finnland und Schweden mit 7:2 (1:1, 3:1, 3:0) gegen Außenseiter Frankreich gewonnen.

Die fast nur mit NHL-Spielern angetretenen US-Boys taten sich in Helsinki zunächst schwer gegen hart kämpfende Franzosen. Erst zwei Powerplaytore im Mitteldrittel brachen den Widerstand Frankreichs. Die US-Tore erzielten Kyle Okposo (17. Minute/52.), Kapitän Jack Johnson (24.), Bobby Ryan (30.), Max Pacioretty (40.), Jim Slater (46.) und Jeff Petry (58.). Für Frankreich trafen Nicolas Besch (13.) und Pierre-Edouard Bellemare (34.).

Die USA unternehmen in diesem Jahr einen erneuten Versuch, erstmals seit 2004 wieder eine WM-Medaille zu gewinnen. Vor acht Jahren hatten die USA in Tschechien Bronze geholt.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
Shopping
„Keine Macht den Flecken“: Siemens Waschmaschinen
ab 599,- € auf OTTO.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017