Startseite
  • Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Eishockey >

    Eishockey-WM: erstes Team so gut wie abgestiegen

    ...
    t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

    Kasachstan kassiert vierte Pleite

    10.05.2012, 01:05 Uhr | dapd

    Eishockey-WM: erstes Team so gut wie abgestiegen. Der Slowake Michal Sersen (re.) führt die Scheibe vor Konstantin Savenkov aus Kasachstan. (Quelle: Reuters)

    Der Slowake Michal Sersen (re.) führt die Scheibe vor Konstantin Savenkov aus Kasachstan. (Quelle: Reuters)

    Kasachstan steht bei der Eishockey-WM in Finnland und Schweden vor dem direkten Wiederabstieg. Das Team kassierte in Helsinki beim 2:4 (1:1, 0:1, 1:2) gegen Ex-Weltmeister Slowakei im vierten Spiel die vierte Niederlage.

    Der Tabellenletzte der Gruppe A hat drei Punkte Rückstand auf Frankreich und Weißrussland und gegen beide Teams bereits verloren. In den verbleibenden drei Spielen treten die Kasachen ausschließlich noch gegen Top-Nationen an.

    Italien verliert deutlich

    Auch für Aufsteiger Italien wird es in der deutschen Gruppe B schwierig, den Wiederabstieg zu vermeiden. Die Italiener verloren in Stockholm mit 2:6 (1:2, 1:2, 0:2) gegen Norwegen. Mit zwei Zählern sind die Azzurri zwar Vorletzter vor Dänemark, spielen aber ebenfalls nur noch gegen Top-Nationen. Die Dänen haben das wesentlich leichtere Restprogramm. Der jeweils Gruppenletzte nach der Vorrunde steigt in die B-Gruppe ab.

    Diese Stars sind bei der WM 2012 dabei

    Kanada erkämpft drei Punkte

    Kanada hat unterdessen in seinem vierten Spiel einen Arbeitssieg eingefahren. Die Nordamerikaner setzten sich in Helsinki gegen die Schweiz 3:2 (0:1, 1:0, 2:1) durch und eroberten damit vorübergehend die Führung in ihrer Vorrundengruppe. Ryan Getzlaf erzielte zwölf Minuten vor der Schlusssirene den Siegtreffer für die Kanadier, die sich gegen die aufopferungsvoll kämpfenden Eidgenossen schwertaten.

    (Hier geht es zum Spielplan der deutschen Mannschaft)

    Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
    Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
    Leserbrief schreiben

    Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

    Name
    E-Mail
    Betreff
    Nachricht

    Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

    Artikel versenden

    Empfänger

    Absender

    Name
    Name
    E-Mail
    E-Mail
    Anzeige
    Video des Tages
    EM 2016 
    Französisch-Lehrerin will unsere Nationalkicker foppen

    André Schürrle, Thomas Müller und Co. pauken Vokabeln. Video


    Shopping
    tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
    Sport von A bis Z

    Anzeige
    shopping-portal