Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Eishockey >

Russische Eishockey-Stars bei WM gesperrt

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Russische Eishockey-Stars bei WM gesperrt

12.05.2012, 19:21 Uhr | dpa

Russische Eishockey-Stars bei WM gesperrt. Der Russe Alexej Jemelin wurde für ein Spiel gesperrt.

Der Russe Alexej Jemelin wurde für ein Spiel gesperrt. (Quelle: dpa)

Stockholm (dpa) - Rekordweltmeister Russland muss in den kommenden Spielen der Eishockey-WM in Finnland und Schweden auf zwei Abwehrspieler verzichten. Der Weltverband IIHF sperrte Dimitri Kalinin für drei Partien und Alexej Jemelin für ein Spiel. Das gab die IIHF bekannt.

Kalinin hatte am Freitag beim 7:3-Spektakel gegen Gastgeber Schweden eine Matchstrafe wegen eines heftigen Crosschecks gegen den Schweden Johan Franzen erhalten. Der Schwede brach sich dabei die Nase. Kalinin könnte damit frühestens wieder in einem möglichen Halbfinale für die Sbornaja spielen. Jemelin hatte ebenfalls gegen Franzen einen Stockstich gesetzt.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
Shopping
Große Klappe, viel dahinter: Gorenje Haushaltsgeräte
OTTO.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017