Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Eishockey >

EHC München: Kapitän Julien verlässt geretteten DEL-Klub

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Kapitän Julien verlässt geretteten EHC München

21.05.2012, 12:18 Uhr | dpa

München (dpa) - Eishockey-Routinier Stephane Julien wird seine Karriere trotz der Rettung des EHC München beenden.

"Leider wird Kapitän Stephane Julien nicht zum neuen EHC gehören", sagte der bisherige EHC-Manager und neue Geschäftsführer Christian Winkler in einem Interview der Münchner "Abendzeitung". "Er hat mich gerade informiert."

Der 38 Jahre alte kanadische Verteidiger war 2010 innerhalb der Deutschen Eishockey-Liga (DEL) von den Kölner Haien in die bayerische Landeshauptstadt gewechselt und absolvierte insgesamt 106 Spiele für die Münchner.

Am Sonntag war überraschend die Rettung des finanziell angeschlagenen Clubs durch den Energy-Drink-Hersteller Red Bull bekanntgeworden. "Das ist die beste Nachricht des Jahres. Ich bin froh und dankbar, dass wir die Chance bekommen, unsere Arbeit hier in München fortzusetzen und unser Konzept weiter zu entwickeln", betonte Winkler. Die Kooperation läuft zunächst für die kommende Saison.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
Shopping
Highspeed-Surfen für nur 19,95 € mtl. im 1. Jahr*
www.telekom.de
Shopping
MADELEINE - jetzt die neue Kollektion entdecken!
bei MADELEINE.
Shopping
Für Kinder: sommerliche Looks mit Paradies-Flair
neu bei tchibo.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017