Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Eishockey >

Eisbären Berlin bekommen möglicherweise neuen Besitzer

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Eisbären Berlin bekommen möglicherweise neuen Besitzer

19.09.2012, 15:07 Uhr | dpa

Eisbären Berlin bekommen möglicherweise neuen Besitzer. Die Eisbären Berlin bekommen möglicherweise einen neuen Besitzer.

Die Eisbären Berlin bekommen möglicherweise einen neuen Besitzer. (Quelle: dpa)

Berlin (dpa) - Die milliardenschwere Anschutz-Company hat überraschend bekanntgegeben, ihre Tochtergesellschaft "Anschutz Entertainment Group" (AEG) zum Verkauf anzubieten.

Betroffen davon könnte auch der deutsche Eishockey-Meister Eisbären Berlin sein, der ebenso wie der DEL-Club Hamburg Freezers, der NHL-Stanley-Cup-Sieger Los Angeles Kings, das US-Basketballteam LA Lakers oder die Fußballer von LA Galaxy mit David Beckham zur Sportgruppe der AEG zählen. Zudem betreibt das US-Unternehmen in Deutschland die Multifunktionsarenen in Berlin und Hamburg.

In einer Pressemitteilung kündigte die Anschutz-Gruppe jedoch an, die AEG nur an einen Käufer zu veräußern, "der den vollen Wert der AEG widerspiegeln und sich uneingeschränkt verpflichtet, die langfristigen Unternehmensziele der AEG zu verfolgen." Tim Leiweke, Präsident und Chief Executive Officer der AEG, sagte: "Unsere Immobilien und Sportteams stehen erst am Anfang einer Expansion. Der neue Eigner besitzt die historische Chance, von den durch die AEG aufgebauten Strategien zu profitieren."

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILBabistadouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal