Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Eishockey >

DEL sperrt Katic und Wolf nach Checks

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Berlins Katic und Hamburgs Wolf nach Checks gesperrt

16.10.2012, 13:50 Uhr | dpa

DEL sperrt Katic und Wolf nach Checks. Die Hamburg Freezers müssen zwei Spiele auf David Wolf verzichten.

Die Hamburg Freezers müssen zwei Spiele auf David Wolf verzichten. (Quelle: dpa)

Berlin (dpa) - Wegen Checks gegen Kopf und Nacken hat der Disziplinarausschuss der Deutschen Eishockey-Liga (DEL) den Berliner Mark Katic und den Hamburger David Wolf gesperrt. Wie die DEL mitteilte, muss Katic vom deutschen Meister Eisbären Berlin vier Spiele aussetzen und 1200 Euro Strafe zahlen.

Das Ermittlungsverfahren war nachträglich auf Antrag der Kölner Haie eingeleitet worden. Der Spitzenreiter hatte sich am Freitag 6:5 in Berlin durchgesetzt, dabei war eine Attacke von Katic gegen Rok Ticar ungeahndet geblieben. Freezers-Profi Wolf muss zwei Spiele zuschauen und 600 Euro zahlen. Die Ermittlungsverfahren gegen sieben weitere Profis wurden eingestellt.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Katze auf dem Thron 
Sie glauben nicht, was diese Katze kann

Diese Katze benutzt die Toilette wie ein Mensch. Video


Shopping
Shopping
Das Samsung Galaxy S7 nur 1,- €*

im Tarif MagentaMobil M mit Top-Smartphone bei der Telekom. Shopping

Shopping
Portable Bluetooth-Speaker für alle Gelegenheiten

Jetzt entdecken, vergleichen und genau den Richtigen finden! Online unter www.teufel.de Shopping

Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal