Startseite
  • Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Eishockey >

    Düsseldorfer EG zieht Klage im Fall Zanetti zurück

    ...
    t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

    Düsseldorfer EG zieht Klage im Fall Zanetti zurück

    12.11.2012, 18:25 Uhr | dpa

    Düsseldorfer EG zieht Klage im Fall Zanetti zurück. Marc-Anthony Zanetti war nach einer Matchstrafe für fünf Spiele gesperrt worden.

    Marc-Anthony Zanetti war nach einer Matchstrafe für fünf Spiele gesperrt worden. (Quelle: dpa)

    Düsseldorf (dpa) - Die Düsseldorfer EG hat die Klage gegen die Sperre ihres Verteidigers Marc Zanetti zurückgezogen.

    Wie der Verein aus der Deutschen Eishockey Liga (DEL) am Montag mitteilte, sieht er "keinerlei sportjuristische Möglichkeit, den Fall zu gewinnen und somit die Sperre aufzuheben oder zu reduzieren". Dies hätten eingehende juristische Beratungen ergeben.

    Zanetti hatte im Spiel gegen den EHC Red Bull München eine Matchstrafe erhalten und war danach für fünf Spiele gesperrt worden. Diese Sperre wollten die Düsseldorfer nicht hinnehmen und hatten deshalb Widerspruch gegen das Urteil des DEL-Disziplinarausschusses eingelegt.

    Leserbrief schreiben

    Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

    Name
    E-Mail
    Betreff
    Nachricht

    Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

    Artikel versenden

    Empfänger

    Absender

    Name
    Name
    E-Mail
    E-Mail
    Anzeige
    Video des Tages
    Spektakulärer Treffer 
    Erst Salto, dann Tor - eigentlich eins für die Ewigkeit

    Beim einem US-Highschool-Spiel gelingt dem Stürmer das einzigartige Kunststück. Video


    Shopping
    tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
    Sport von A bis Z

    Anzeige
    shopping-portal