Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Eishockey >

Erneute Niederlage für DEL-Spitzenreiter Mannheim

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Erneute Niederlage für DEL-Spitzenreiter Mannheim

30.11.2012, 22:48 Uhr | dpa

Erneute Niederlage für DEL-Spitzenreiter Mannheim. Denis Reul von den Adlern Mannheim.  (Quelle: imago/Eibner)

Denis Reul von den Adlern Mannheim. (Quelle: imago/Eibner)

Die Adler Mannheim haben in der Deutschen Eishockey Liga (DEL) erneut einen Rückschlag verkraften müssen. Im Top-Spiel verlor der Tabellenführer mit 2:3 nach Verlängerung bei den Krefeld Pinguinen. Für die Mannheimer war es die dritte Pleite in den vergangenen vier Spielen.

Die direkten Konkurrenten konnten den Patzer des sechsmaligen deutsche Meisters jedoch nicht nutzen. Nach zuletzt zwei Siegen kassierten am Freitagabend die Kölner Haie als Tabellenzweiter eine 1:4-Niederlage beim EHC München. Und auch der Champion, die Eisbären aus Berlin, gingen mit einer Pleite vom Eis. Der Hauptstadtclub unterlag mit 2:4 beim ERC Ingolstadt. Dadurch rutschten die Berliner vom dritten auf den vierten Tabellenplatz ab.

Freezers siegen souverän

Neuer Tabellendritter sind die Hamburg Freezers, die sich souverän mit 5:0 gegen die Iserlohn Roosters durchsetzten. Für die Norddeutschen war es der achte Erfolg in den vergangenen zehn Partien. Überragender Mann auf dem Eis war David Wolf, der drei Tore erzielte und zudem ein weiteres vorbereitete.

Grund zur Freude hatte auch Patrick Reimer mit den Nürnberg Ice Tigers. In seinem 500. DEL-Spiel traf er dreimal und schoss in der Verlängerung sein Team zum 4:3-Erfolg gegen die Düsseldorfer EG.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
England-Prank 
Böser Streich: Mann freut sich zu früh über Jackpot

Der 35-jährige Gary Boon rubbelt ein paar Lotterielose frei. Dann der Schock: Er hat den Hauptgewinn von 100.000 Pfund gewonnen. Video


Shopping
Anzeige
Prepaid-Aktion: Jetzt 10-fach- es Datenvolumen sichern

Prepaid-Tarife ab 4,95 €*/pro 28 Tage. Jetzt zugreifen! www.telekom.de Shopping

Anzeige
Freestyle für Männer: So modisch wird der Frühling!

Die Trends für ihn: Shirts, Jacken, Hemden u.v.m. in den angesagten Farben der Saison. bei tchibo.de

Shopping
Große Klappe, viel dahinter: Beko Küchengeräte

Starke Marken, starke Technik: Altgerätemitnahme, Anschluss-Service und Hauslieferung. OTTO.de

Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal