Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Eishockey >

DEL: Hamburg Freezers ohne Köppchen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Köppchen verlässt die Freezers nach dieser Saison

08.01.2013, 09:51 Uhr | dpa

Hamburg (dpa) - Verteidiger Patrick Köppchen wird die Hamburg Freezers nach der laufenden Saison in der Deutschen Eishockey-Liga (DEL) verlassen und sich einem anderen Club anschließen.

Darüber habe der 32-Jährige die sportliche Führung des Vereins informiert, teilten die Hamburger mit. Köppchen stand von 2002 bis 2004 sowie seit Beginn der Saison 2011/2012 für die Freezers auf dem Eis und absolvierte bisher 207 DEL-Spiele für die Hanseaten.

"Patrick Köppchen ist einer unserer besten Verteidiger. Natürlich hätten wir gerne mit ihm verlängert", sagte Sportdirektor Stéphane Richer. "Wir sind mit unserem Angebot an die oberste Grenze gegangen und hatten andere Vorstellungen." Aber auch ohne den Leistungsträger sei man in der Verteidigung künftig weiterhin "sehr gut aufgestellt".

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
Shopping
Gartengeräte: Tolle Helfer für den grünen Daumen
OTTO.de.
Shopping
Fresh Spirit – nur für kurze Zeit versandkostenfrei bestellen
bei BONITA
Shopping
iPhone 7 für 1,- €* im Tarif MagentaMobil L mit Handy
bei der Telekom
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017