Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Eishockey >

Cortina: "Jetzt noch nicht an Sotschi denken"

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Cortina: "Jetzt noch nicht an Sotschi denken"

08.02.2013, 08:02 Uhr | dpa

Cortina: "Jetzt noch nicht an Sotschi denken". Bundestrainer Pat Cortina gibt sich nach dem Sieg des Teams reserviert.

Bundestrainer Pat Cortina gibt sich nach dem Sieg des Teams reserviert. (Quelle: dpa)

Bietigheim-Bissingen (dpa) - Fragen an Eishockey-Bundestrainer Pat Cortina nach dem mühsamen 5:1-Sieg Deutschlands am Donnerstag in der Olympia-Qualifikation gegen die Niederlande.

Wie haben sie den Auftaktsieg ins Turnier gesehen?

"Das erste Spiel war sehr schwer für uns. Die Spieler waren ziemlich nervös. Die Absicht, es besonders gut zu machen, war zu erkennen. Vielleicht sind wir deshalb etwas von unserer Taktik abgewichen. Verteidigung und Angriff haben nicht wie eine Einheit gespielt."

Haben sie die Niederländern überrascht?

"Ich wusste, dass es schwer wird. Es war klar, dass die Niederländer sehr konzentriert, strukturiert und motiviert auftreten würden. Und diesen Enthusiasmus haben sie auch gezeigt. Das Spiel, das ich mir von meinem Team vorstelle, haben wir leider erst im letzten Drittel gezeigt. Da haben wir schnell und einfach gespielt. Jetzt müssen wir nach vorne schauen."

Mit welchem Gefühl gehen sie jetzt in die nächsten Spiele?

"Ich bin glücklich, aber nicht zufrieden. Es war nicht unser bestes Spiel. Es war aber ja auch nicht einfach. Die Erwartungen waren hoch, es gab Druck. Wir sind im Spiel besser geworden, und das ist das Wichtige."

Ihr Team hat zu viele Scheiben leichtfertig hergegeben. Wie kam das?

"Das war eine Mischung aus Nervosität und vielleicht zu viel Lockerheit."

Was muss jetzt in den restlichen Spielen besser werden ?

"Wir dürfen nicht zu locker sein, sondern ganz fokussiert. Wir müssen schnell spielen und den Puck vom Abwehrdrittel fernhalten. Wir müssen uns einfach auf unser Spiel konzentrieren. Nicht darauf, ob wir verlieren oder gewinnen könnten. Heute haben wir uns darauf fokussiert zu gewinnen und viele Tore zu erzielen, aber nicht darauf, einfaches Eishockey zu spielen. Daraus müssen wir lernen. Wir dürfen jetzt noch nicht an Sotschi denken."

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Wahnsinn 
Cleverer Hund überwindet Gartenzaun mit Trick

Kaum zu glauben, wie der Hund es schafft zu seinen Freunden zu gelangen. Video


Shopping
Shopping
Jetzt EntertainTV Plus bestellen und 1 Jahr sparen!

EntertainTV Plus 1 Jahr statt 14,95 € für 4,95 €* mtl. sichern. www.telekom.de Shopping

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal