Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Eishockey >

Bietigheim ist "Córdoba in Österreichs Eishockey"

...

Bietigheim ist "Córdoba in Österreichs Eishockey"

11.02.2013, 11:26 Uhr | dpa

Bietigheim ist "Córdoba in Österreichs Eishockey". Die Österreicher feierten die Qualifikation für die Olympischen Winterspiele.

Die Österreicher feierten die Qualifikation für die Olympischen Winterspiele. (Quelle: dpa)

Wien (dpa) - Österreich feiert sein "Eis-Córdoba". Das Aus der deutsche Eishockey-Nationalmannschaft in der Olympia-Qualifikation gegen Österreich sorgte am Tag danach für hämische Kommentare in der Nachbarrepublik.

"Seit gestern ist Bietigheim wirklich das Córdoba in Österreichs Eishockey, Markus Peintner so etwas wie Hans Krankl 1978", schrieb die "Kronen Zeitung" in Anlehnung an das 3:2 Österreichs gegen Deutschland 1978 bei der Fußball-WM in Argentinien.

Am Sonntag hatten Östereichs Eishockeyspieler in Bietigheim-Bissingen zwar 2:3 nach Verlängerung gegen Deutschland verloren. Um die 20. Olympia-Teilnahme perfekt zu machen, hätte Deutschland aber in regulärer Spielzeit gewinnen müssen. Das Tor zum 2:2-Ausgleich, das Österreich in die Verlängerung rettete und damit das Ticket für Sotschi bescherte, hatte Markus Peintner erzählt.

"Der 10. Februar ist ab sofort ein Feiertag im österreichischen Eishockey. Denn an diesem Tag setzte sich Österreich im direkten Duell um einen Platz bei den Olympischen Spielen gegen Deutschland durch. Ausgerechnet gegen den Lieblingsgegner", schrieb der "Kurier".

"Kurier": "Sensation: Österreich fährt zu Olympia, Deutschland muss zu Hause bleiben. Der 10. Februar ist ab sofort ein Feiertag im österreichischen Eishockey. Denn an diesem Tag setzte sich Österreich im direkten Duell um einen Platz bei den Olympischen Spielen gegen Deutschland durch. Ausgerechnet gegen den Lieblingsgegner."

"Kronen Zeitung": "Seit gestern ist Bietigheim wirklich das Cordoba in Österreichs Eishockey, Markus Peintner so etwas wie Hans Krankl 1978. Österreich spielt nächstes Jahr auf Kosten Deutschlands erstmals seit 2002 wieder bei Olympia, trifft auf Finnland, Kanada und Norwegen."

"Die Presse": "Nur wenige österreichische Eishockey-Fans hatten den Weg nach Bietigheim gefunden, doch sie sollten im entscheidenden Spiel der Olympia-Qualifikation für die Spiele 2014 in Sotschi nicht enttäuscht werden. Denn das A-Team schaffte mit dem 2:2 nach regulärer Spielzeit gegen Erzrivalen Deutschland den benötigten Punkt und sicherte sich als Turniersieger das Olympia-Ticket."

"Der Standard": "Österreich spielt olympisch Eishockey"

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Nachricht
Anzeige
Video des Tages
Auf dem Sprungturm 
Spezial-Training endet für Soldatin schmerzhaft

Die norwegische Armee trainiert hier eigentlich für die Kriegsführung auf hoher See. Video

Anzeige

Shopping
Shopping 
An diesem Samstag sind 29 Millionen Euro im Jackpot

Spielteilnahme ab 18. Gewinnchance 1:140 Mio. Suchtgefahr - Hilfe unter bzga.de. bei Lotto24.de

Shopping 
Die Damenjeans in der Variante extra slim

Unsere liebste Passform für eine schlanke Silhouette. zum Special

Shopping 
Nur 55,- €: 2 bügelfreie Hemden zum Preis von 1

Aus reiner, bügelfreier Baumwolle. Mit 5 Jahren Garantie. bei WALBUSCH

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITBAURCECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige