Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Eishockey >

Köln holt sich DEL-Spitze zurück

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Köln holt sich DEL-Spitze zurück

15.02.2013, 22:39 Uhr | dpa

Köln holt sich DEL-Spitze zurück. Trainer Uwe Krupp und seine Kölner Haie führen die DEL-Tabelle wieder an.

Trainer Uwe Krupp und seine Kölner Haie führen die DEL-Tabelle wieder an. (Quelle: dpa)

Die Kölner Haie haben sich die Tabellenführung in der Deutschen Eishockey Liga zurückgeholt. Das Team von Trainer Uwe Krupp verdrängte am 44. Spieltag Adler Mannheim durch einen klaren 4:0-Sieg gegen die Augsburger Panther wieder von der Spitze.

Ex-Meister Mannheim unterlag in einem abwechslungsreichen Match bei den Krefeld Pinguinen mit 3:4. Boris Blank sorgte acht Sekunden vor dem Ende für den Erfolg der Gastgeber.

Berlin tut sich gegen Düsseldorf schwer

Die Haie haben jetzt 84 Punkte, Mannheim 83 und Krefeld 73. Mühe hatte die Eisbären Berlin (72) gegen Schlusslicht Düsseldorfer EG. Erst im Penalty-Schießen setzte sich der Titelverteidiger durch. Darin Olver verwandelten den entscheidenden Versuch. Frank Mauer hatte die Adler vor 5.308 Fans in Führung gebracht, doch Gastgeber Krefeld schlug durch Daniel Pietta und Adam Curchaine zurück. Der kanadischen Torjäger Kevin Clark stand kurz nach seiner Verpflichtung erstmals im Krefelder Aufgebot. In der spannenden Partie brachten Yanick Lehoux und Christoph Ullmann ihrerseits Ex-Meister Adler wieder in Vorteil - das reichte aber nicht, weil Tomas Kurka für Krefeld traf.

Köln ließ dem Tabellen-Siebten Augsburg keine Chance. Nathan Robinson, Christopher Minard und zweimal Alexander Weiß machten den 29. Saisonsieg der Haie perfekt. Der 34 Jahr alte Routinier Marco Sturm, der nach 1006 Partien in der nordamerikanischen Eishockey-Liga nach Deutschland zurückgekehrt ist, wurde nach seinem ersten Sieg im zweiten Spiel von 9.583 Zuschauern gefeiert.

Lüdemann hängt noch ein Jahr dran

Schon vor der Partie hatten die Haie den Vertrag mit ihrem Rekordspieler Mirko Lüdemann für eine weitere Saison verlängert. Damit wird der 39 Jahre alte Ex-Nationalspieler auch seine 21. Saison im Kölner Trikot bestreiten.

Deutlich mit 3:0 setzte sich Wolfsburg im Niedersachsen-Derby gegen Hannover durch. Der ERC Ingolstadt gewann mit 4:2 gegen Nürnberg. Straubing schlug München mit 1:0. Und die Hamburg Freezers kamen zu einem 5:2-Auswärtssieg in Iserlohn.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Rutschpartie des Jahres 
Selbst der Schneepflug scheitert an diesem Hügel

Das Video begeistert schon mehr als 22 Millionen Menschen im Internet. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Multimedia-Sale: Technik- artikel stark reduziert

Jetzt zuschlagen: Fernseher, Notebooks, Beamer, Navis u. v. m. zu Toppreisen. bei OTTO

Shopping
Voll im Trend und garantiert keine kalten Füße mehr

Kuschelige weich und warm gefüttert, Boots für gemütliche Tage zuhause. bei BAUR

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal