Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Eishockey >

Lange Pause für Freezers-Goalie Kotschnew

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Lange Pause für Freezers-Goalie Kotschnew

04.03.2013, 14:49 Uhr | dpa

Lange Pause für Freezers-Goalie Kotschnew. Freezers-Torwart Dimitrij Kotschnew (M) wird verletzt vom Platz gebracht.

Freezers-Torwart Dimitrij Kotschnew (M) wird verletzt vom Platz gebracht. (Quelle: dpa)

Hamburg (dpa) - Die Hamburg Freezers aus der Deutschen Eishockey-Liga müssen mehrere Monate auf ihren Torhüter Dimitrij Kotschnew verzichten. Der Schlussmann erlitt beim 2:1-Heimsieg gegen die Kölner Haie einen Riss des vorderen Kreuz- und des Innenbandes im linken Knie, teilte der Verein mit.

Damit fällt der 31-jährige Nationaltorwart auch für die WM im Mai in Finnland und Schweden aus. Kotschnew soll in den nächsten Wochen operiert werden. "So eine schwere Verletzung zu so einem wichtigen Zeitpunkt ist extrem bitter für mich", sagte der Torhüter. Sein Vertreter für die restlichen Hauptrundenspiele und die anschließenden Playoffs in der DEL ist Niklas Treutle. "Er hat seine Qualitäten schon mehrfach bewiesen. Wir sind sicher, dass Niklas der Herausforderung gewachsen ist", sagte Sportdirektor Stéphane Richer. Zweiter Schlussmann wird der 19-jährige Justin Schrörs.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Therapie mit langer Nadel nichts für schwache Nerven

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal