Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Eishockey >

Eishockey-Profi Ronny Keller nach Banden-Check querschnittsgelähmt

...

33-Jähriger rast mit Kopf voraus in die Bande

08.03.2013, 09:21 Uhr | sid, dpa

Eishockey-Profi Ronny Keller nach Banden-Check querschnittsgelähmt. Ronny Keller vom EHC Olten beim Spiel gegen HC La Chaux-de-Fonds.  (Quelle: imago/EQ Images)

Ronny Keller vom EHC Olten beim Spiel gegen HC La Chaux-de-Fonds. (Quelle: EQ Images/imago)

Der Schweizer Eishockey-Profi Ronny Keller hat nach einem fatalen Check in einem Zweitligaspiel eine Querschnittslähmung erlitten. Der Verteidiger des EHC Olten war im zweiten Playoff-Halbfinale gegen den SC Langenthal von Gegenspieler Stefan Schnyder in der Nähe der Bande gecheckt worden und Kopf voraus in die Begrenzung gekracht.

Das Schweizer Paraleptiker-Zentrum (SPZ) in Nottwil, in das der 33-Jährige nach dem Unfall gebracht worden war, teilte mit: "Die Folge der schweren Verletzung des vierten Brustwirbels von Ronny Keller wird eine bleibende Querschnittslähmung sein". Kopf- und Hirnverletzungen wurden dagegen nicht festgestellt.

Gegenspieler: "Bin geschockt"

Keller liegt voraussichtlich noch ein paar Tage auf der Intensivstation. Er sei wach, ansprechbar und bereits über die Schwere seiner Verletzung informiert worden, sagten die Ärzte. Einzelrichter Reto Steinmann von der Nationalliga B muss nun über Sanktionen gegen den Langenthaler Gegenspieler Schnyder entscheiden.

Dieser zeigte sich gegenüber der Zeitung "20 Minuten" geschockt: "Ich bin mit Ronny in die Ecke gefahren, so wie ich das schon hundertmal in einem Spiel getan habe, und aus einer Verkettung von unglücklichen Umständen ist dieser tragische Unfall entstanden. Ich wollte ja nur vor ihm an die Scheibe kommen."

Die Halbfinalserie zwischen Langenthal und Olten wird am Freitag wie geplant fortgesetzt. Die Mehrheit der Oltner Spieler hat sich dafür entschieden, die Serie weiter zu spielen.

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir bei bestimmten Themen und bei erhöhtem Aufkommen die Kommentarfunktion nicht zur Verfügung stellen. Warum das so ist, erfahren Sie in einer Stellungnahme der Chefredaktion.

Aktuelle Leserdiskussionen und Kommentare finden Sie auf unserer Übersichtsseite.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
20% auf Mode mit dem Code 11586 - nur bis zum 26.04.18
gefunden auf otto.de
Anzeige
Endlich wieder Frühlingsgefühle! Jetzt bei Manufactum
alles für den Garten entdecken
Klingelbonprix.deOTTOCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • erdbeerlounge.de
  • kino.de
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018