Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Eishockey >

Freezers Schneider für zwei Eishockey-Spiele gesperrt

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Freezers Schneider für zwei Eishockey-Spiele gesperrt

27.03.2013, 15:59 Uhr | dpa

Hamburg (dpa) - Stürmer Eric Schneider von den Hamburg Freezers ist vom Disziplinarausschuss der Deutschen Eishockey-Liga (DEL) für zwei Spiele gesperrt worden. Das teilte der Club aus der Hansestadt mit.

Schneider habe in der Playoff-Partie am Montag bei den Eisbären Berlin einen Stockcheck mit Verletzungsfolge begangen. Außerdem muss Schneider 600 Euro Strafe zahlen. Somit fehlt der Freezers-Stürmer im fünften Viertelfinal-Duell bei den Berlinern am Donnerstag. Beim Heimspiel am Samstag gegen den Rekordmeister darf Schneider dann wieder spielen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Taekwondo 
Taekwondo-Kämpfer zerstört Bausteine mit dem Kopf

Ein Taekwondo-Kämpfer aus Bosnien-Herzegowina erweist sich als ganzer harter Typ. Video


Shopping
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal