Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Eishockey >

Eishockey-WM 2013 der Frauen: Kanada und USA erreichen Finale

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Kanada und US-Frauen erreichen Finale der Eishockey-WM

09.04.2013, 09:49 Uhr | dpa

Ottawa (dpa) - Gastgeber und Titelverteidiger Kanada und der große Rivale USA bestreiten einmal mehr das Finale bei der Eishockey-WM der Frauen in Ottawa. Die Kanadierinnen deklassierten Russland im Halbfinale mit 8:1 (1:0, 5:1, 2:0).

Die Amerikanerinnen setzten sich in ihrem Semifinale gegen Finnland erst in der Schlussphase mit 3:0 (0:0, 0:0, 3:0) durch. Das Endspiel findet bereits in der Nacht zum Mittwoch statt. Im Vorjahr hatten sich die Kanadierinnen erst nach Verlängerung mit 5:4 im Nachbarschaftsduell behauptet. Russland und Finnland spielen um Rang drei.

Die deutsche Auswahl hatte sich am Montag mit einem 5:3 über die Schweiz den fünften Platz gesichert und damit ein Jahr vor Olympia in Sotschi überzeugt. 2006 war bei den Winterspielen in Turin bereits ein fünfter Platz gelungen. (Spielplan Eishockey-WM 2013)

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Heute bereut sie es: 
Emma Thompson lehnte Date mit Donald Trump ab

Die Schauspielerin verriet in einem Interview, dass Trump sie 1997 auf ein Date eingeladen hat. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILBabistadouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal