Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Eishockey >

Österreich verliert nach 2:0-Führung gegen die USA

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Österreich schnuppert gegen die USA an einer Sensation

04.05.2013, 18:21 Uhr | sid

Österreich verliert nach 2:0-Führung gegen die USA. Die Österreicher Raphael Herburger (li.) und David Schuller: Am Ende reicht es nicht zum Sieg gegen die USA. (Quelle: imago/GEPA pictures)

Die Österreicher Raphael Herburger (li.) und David Schuller: Am Ende reicht es nicht zum Sieg gegen die USA. (Quelle: GEPA pictures/imago)

Aufsteiger Österreich hat bei der Eishockey-WM in Schweden und Finnland nach fulminantem Start eine Überraschung verpasst. Das Team um NHL-Star Thomas Vanek verspielte in der deutschen Vorrundengruppe A in Helsinki gegen die USA eine 2:0-Führung und verlor 3:5 (2:1, 1:4, 0:0).

Die Mannschaft von Trainer Manny Viveiros hatte der Auswahl des Deutschen Eishockey-Bundes (DEB) im Februar das Olympia-Ticket weggeschnappt. Die Revanche steigt am kommenden Mittwoch.

Österreicher ärgern die US-Boys

Nach einem Doppelschlag innerhalb von 40 Sekunden mit Toren von Manuel Latusa (5.) und Daniel Welser (6.) durften die Österreicher bis ins zweite Drittel von einer Sensation träumen.

Nach dem Anschlusstreffer von David Moss (11.) hatte Vanek, Klubkollege des deutschen Kapitäns Christian Ehrhoff bei den Buffalo Sabres, bei einem Solo das 3:1 auf dem Schläger, scheiterte aber an US-Goalie Ben Bishop (22.). Erik Johnson (24. und 39.), Tim Stapleton (30.), Aaron Palushaj (31.) drehten dann das Spiel zugunsten der USA, die mit 18 NHL-Profis antraten. David Schuller (34.) gelang nur noch der zwischenzeitliche Anschlusstreffer zum 3:4.

Norwegen mit Auftaktsieg

In Vorrundengruppe B ist Norwegen erfolgreich in die WM gestartet. Die Skandinavier schlugen Slowenien mit 3:1 (2:1, 0:0, 1:0) und setzten sich damit vorerst an die Tabellenspitze. Anders Bastiansen (2. und 15.) schoss sein Team im ersten Drittel auf 2:0 in Führung. Slowenien konnte durch Jelgic (20.) kurz vor Ende des ersten Drittels verkürzen. Den Endstand besorgte Mads Hansen fünf Sekunden vor Schluss (60.).

Hier geht es zum Spielplan der Eishockey-WM 2013

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Rutschpartie des Jahres 
Selbst der Schneepflug scheitert an diesem Hügel

Das Video begeistert schon mehr als 22 Millionen Menschen im Internet. Video


Shopping
Shopping
Jetzt EntertainTV Plus bestellen und 1 Jahr sparen!

EntertainTV Plus 1 Jahr statt 14,95 € für 4,95 €* mtl. sichern. www.telekom.de Shopping

Shopping
Macht den Kaffeemoment zur besten Zeit des Tages

Siemens Kaffeevollautomat der EQ Serie: Erfahren Sie vollendeten Kaffeegenuss. von OTTO

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal