Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Eishockey >

Eishockey-WM 2013: Österreich verliert auch zweites WM-Spiel

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Eishockey-WM: Österreich verliert auch zweites WM-Spiel

06.05.2013, 13:59 Uhr | dpa

Eishockey-WM 2013: Österreich verliert auch zweites WM-Spiel. Der Österreicher Manuel Latusa (M) wird von gleich drei Franzosen attackiert.

Der Österreicher Manuel Latusa (M) wird von gleich drei Franzosen attackiert. (Quelle: dpa)

Helsinki (dpa) - Österreich hat bei der Eishockey-WM 2013 in Finnland die nächste Niederlage kassiert. Das Team um Stürmerstar Thomas Vanek unterlag am Sonntag Frankreich nach einer größtenteils enttäuschenden Leistung mit 1:3 (0:2,0:1,1:0) und bleibt in der Vorrundengruppe in Helsinki punktlos.

Zum Auftakt hatte es ein 3:6 gegen die USA gegeben. Der erste Turniertreffer von NHL-Profi Vanek zum 1:3 (48. Minute) reichte den Österreichern, die dem deutschen Team bei der Olympia-Qualifikation im Februar noch das Ticket für Sotschi entrissen hatten, nicht. Damien Fleury (4.), Teddy Da Costa (5.) und Julien Desrosiers (38.) trafen für die Franzosen.

Hier geht es zum Spielplan der Eishockey-WM 2013

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Lettland 
US-Fallschirmjäger: Spektakulärer Absprung

Amerikanische Fallschirmjäger üben eine Luftlandeoperation in Lettland. Die Soldaten gehören zur 173. Luftlandebrigade mit Hauptquartier im italienischen Vicenza. Video


Shopping
Anzeige
1000 Tester für Hörgeräte gesucht - jetzt Platz sichern

Teilnehmen und die neueste Hörgeräte-Generation kostenlos testen. zur Audibene Hörstudie. Shopping

Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal