Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Eishockey >

Eishockey-WM: Österreich feiert ersten Sieg

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Österreich feiert ersten Sieg

07.05.2013, 21:36 Uhr | dpa

Eishockey-WM: Österreich feiert ersten Sieg. Österreichs Torschütze Michael Raffl lässt sich feiern. (Quelle: Reuters)

Österreichs Torschütze Michael Raffl lässt sich feiern. (Quelle: Reuters)

Österreich hat sich bei der Eishockey-WM mit einem Sieg gegen Lettland auf das Duell mit der deutschen Mannschaft eingestimmt. Das Team um NHL-Stürmer Thomas Vanek kam zu einem 6:3 (2:1, 2:1, 2:1)-Erfolg und zog mit nun drei Punkten in der Tabelle an Deutschland vorbei.

Am Mittwoch (ab 15 Uhr im t-online.de Live-Blog) kommt es in Helsinki zum Aufeinandertreffen mit dem Team von Bundestrainer Pat Cortina, das schon eine Vorentscheidung im Kampf um den Klassenverbleib bringen könnte.

Saviels und Darzins machen es spannend

Nach einer extrem schwachen Anfangsphase und dem Rückstand durch Armands Berzins (4. Minute) drehten Florian Iberer (14.), der frühere Kölner-Haie-Profi Andre Lakos (18.), Vanek mit seinem zweiten Turniertor (24.) und Mario Altmann (27.) die Partie. Agris Saviels (39.) und Lauris Darzins (41.) machten es noch einmal spannend, aber Michael Raffl (50.) und Daniel Oberkofler (57.) sorgten für die Entscheidung. In der Tabelle bleiben die punktlosen Letten Schlusslicht hinter den Deutschen, die nun Vorletzte sind.

Titelverteidiger Russland setzt Siegesserie fort

Russland hat unterdessen seine Siegesserie auf insgesamt 13 WM-Partien ausgebaut. Die Sbornaja feierte ein hart erkämpftes 5:3 (2:2, 1:1, 2:0) gegen die USA und setzte sich damit an die Spitze der Helsinki-Vorrundengruppe. Die bis dato letzte Niederlage hatte der Rekordweltmeister 2011 im Spiel um Platz drei gegen Tschechien (4:7) kassiert.

Die russischen Treffer gelangen Anton Below (6. Minute), Toptorjäger Ilja Kowaltschuk (15.), Alexej Tereschtschenko (32.), Jewgeni Medwedew (54.) und Alexander Radulow (56.) Der Amerikaner Paul Stastny, der in diesem Winter während des NHL-Lockouts beim EHC München gespielt hatte, erzielte einen Doppelpack (11./14.). Außerdem traf Matt Hunwick (28.) für die USA.

Hier geht es zum Spielplan der Eishockey-WM 2013

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Dumme Idee 
Sprung auf Hai zeugt nicht gerade von Intelligenz

Diese Aktion hätte auch gerne in die Hose gehen können. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Auf flachen Sohlen - Schuhe für die kühle Jahreszeit

Angesagte Stiefel, trendige Schnürer, klassische Stiefeletten u.v.m. jetzt entdecken bei BAUR.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal