Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Eishockey >

NHL: Selbst die Torhüter prügeln mit

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Frustbewältigung auf NHL-Art  

Selbst die Torhüter prügeln mit

02.11.2013, 13:50 Uhr | t-online.de

NHL: Selbst die Torhüter prügeln mit. Vincent Lecavalier von den Philadelphia Flyers prügelt sich mit Steve Oleksy von den Washington Capitals. (Quelle: dpa)

Vincent Lecavalier von den Philadelphia Flyers prügelt sich mit Steve Oleksy von den Washington Capitals. (Quelle: dpa)

Der Frust saß tief. Gerade hatten die Philadelphia Flyers knapp 15 Minuten vor der Schlusssirene das 0:7 im NHL-Heimspiel gegen die Washington Capitals kassiert, da gingen die Nerven mit den Spielern der Heimmannschaft durch.

Zunächst bekamen sich Philadelphias Wayne Simmonds und Tom Wilson von den Capitals in die Haare, dann mischten fast alle Spieler mit, die sich zu diesem Zeitpunkt auf dem Eis befanden - auch die Torhüter.

Wobei es mehr ein Angriff von Ray Emery von den Flyers auf seinen Gegenüber Braden Holtby war. Denn dieser wollte eigentlich nicht so recht. "Aber ich habe ihm zugerufen: 'Verteidige dich!'", berichtete Emery nach der Partie. "Für uns war es ein frustrierender Abend, die Fans sind frustriert und wir haben das nicht akzeptiert. Ich denke, dass sich manchmal Frustration auf diese Weise entlädt."

Fünf Matchstrafen

Der Philadelphia-Goalie war dann auch folgerichtig der Spieler, der die höchste Strafe kassierte - zusammengerechnet 29 Minuten für das Verlassen seiner Torwart-Zone, Beginn eines Kampfes und dann auch für die Teilnahme an diesem. Obendrauf gab es eine Matchstrafe, die für diese Begegnung keine zusätzliche Relevanz mehr hatte, da ja nur noch eine Viertelstunde zu spielen war.

Aber auch Holby musste für fünf Minuten vom Eis. Insgesamt gab es alleine für diese Szene fünf Matchstrafen und 114 Strafminuten, im kompletten Match 164.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Nach starken Regenfällen" 
"Glory Hole" läuft zum ersten Mal seit zehn Jahren über

Der Lake Berryessa im kalifornischen Nappa County, ist berühmt für seinen riesigen Überlauftrichter. Video


Shopping
Shopping
Jetzt EntertainTV Plus bestellen und 1 Jahr sparen!

EntertainTV Plus 1 Jahr statt 14,95 € für 4,95 €* mtl. sichern. www.telekom.de Shopping

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILBabistadouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal