Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Eishockey >

Zweiter lettischer Spieler bei Olympia positiv getestet

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Olympia  

Zweiter lettischer Spieler bei Olympia positiv getestet

25.04.2014, 11:24 Uhr | dpa

Zweiter lettischer Spieler bei Olympia positiv getestet. Der Lette Ralfs Freibergs (l) wurde positiv getestet.

Der Lette Ralfs Freibergs (l) wurde positiv getestet. Foto: Kimmo Brandt. (Quelle: dpa)

Berlin (dpa) - Der lettische Eishockeyspieler Ralfs Freibergs ist wegen Dopings nachträglich von den Olympischen Winterspielen in Sotschi ausgeschlossen worden. Dies teilte das Internationale Olympische Komitee (IOC) mit.

Der 23-Jährige sei nach einer Urinprobe am 22. Februar in A- und B-Probe positiv auf eine verbotene Substanz getestet worden. Einzelheiten nannte das IOC nicht, mögliche weitere Sanktionen solle der Eishockey-Weltverband (IIHF) verhängen. Zuvor war schon bei Freibergs' Teamkollegen Vitalijs Pavlovs bei Olympia ein verbotenes Stimulanzmittel entdeckt worden. Bisher gibt es acht bestätigte Dopingfälle bei den Spielen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Straßenlaterne rettet Leben 
Junge Frau hat das Glück ihres Lebens

An einer Kreuzung stoßen zwei Autos zusammen. Ein Peugeot verliert die Kontrolle, rast auf den Bürgersteig zu. Eine Straßenlaterne rettet einer jungen Passantin das Leben. Video


Shopping
Shopping
Jetzt EntertainTV Plus bestellen und 1 Jahr sparen!

EntertainTV Plus 1 Jahr statt 14,95 € für 4,95 €* mtl. sichern. www.telekom.de Shopping

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal