Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Eishockey >

Eishockey-WM in Weißrussland: Draisaitl und Co. wollen die "Cinderella" des Turniers werden

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Bei Eishockey-WM in Weißrussland  

Draisaitl und Co. wollen die "Cinderella" des Turniers werden

09.05.2014, 17:57 Uhr | sid

Eishockey-WM in Weißrussland: Draisaitl und Co. wollen die "Cinderella" des Turniers werden. Leon Draisaitl betritt bei der WM zum ersten Mal die große Eishockey-Bühne. (Quelle: dpa)

Leon Draisaitl betritt bei der WM zum ersten Mal die große Eishockey-Bühne. (Quelle: dpa)

24 Stunden vor dem WM-Start wagte Pat Cortina eine märchenhafte Prognose. "Diesmal können wir die Cinderella-Story sein", sagte der Eishockey-Bundestrainer nach dem Abschlusstraining vor dem Auftaktspiel (Samstag 11.30 Uhr im T-Online.de Live-Ticker) gegen Aufsteiger Kasachstan, "es ist ein kurzes Turnier, alles ist möglich." Wie der krasse Außenseiter Ingolstadt in den DEL-Playoffs, wie die Schweiz als sensationeller Vizeweltmeister im letzten Jahr - in Minsk will sich die deutsche Nationalmannschaft als Eishockey-Aschenputtel versuchen.

Die Absagenflut ist kurz vor dem ersten Bully kein Thema mehr, Cortina setzt in Weißrussland auf die Jugend - und hat damit neue Begeisterung geweckt. "Die Jungs bringen Euphorie und Energie rein", stellte Kapitän Frank Hördler fest, mit 88 Länderspielen und 29 Jahren schon fast der Erfahrenste im jungen deutschen Team: "Ich mache mir keine Sorgen."

Hördler: "Haben unheimlich viel Talent"

Dass mehr als ein Dutzend Leistungsträger, darunter alle NHL-Profis, aus den unterschiedlichsten Gründen fehlen, ist abgehakt. Die Youngster um Supertalent Leon Draisaitl (18) haben nach starken Leistungen in der Vorbereitung die Stimmung deutlich aufgehellt. "Wir haben unheimlich viel Talent in der Mannschaft", lobte Hördler und stellte klar: "Über den Abstieg machen wir uns keine Gedanken."

Mit Siegen gegen die Kasachen und am Sonntag gegen Lettland könnte die junge Auswahl des DEB das Thema Klassenerhalt in der Tat schnell erledigen. "Wir wollen in die richtige Richtung starten", sagte Cortina.

Leon Draisaitl das erste Mal auf der großen Bühne

Einer der größten Hoffnungsträger ist der Jüngste. Juniorenspieler Draisaitl, der beim NHL-Draft im Juni ganz vorne erwartet wird, betritt erstmals die große Eishockey-Bühne. Und obwohl der 18-Jährige unter besonderer Beobachtung steht, bleibt er ganz cool. "Ein bisschen aufgeregt" sei er schon, gab er nach dem letzten Training vor seinem WM-Debüt zu, "aber ich will einfach nur meinen Job machen."

Wie gut seine Arbeit ist, bewies der "deutsche Gretzky", wie er in Kanada genannt wird, schon in seinen ersten acht A-Länderspielen. "Er spielt wie einer der Alten", meinte Cortina beeindruckt.

Generationswechsel im deutschen Eishockey

Nach zwei Jahren in der kanadischen Juniorenliga WHL ist der Schritt aufs WM-Eis trotz allem groß. "Alles ist eine Stufe höher", sagte Draisaitl nach der Übungseinheit im umgebauten Eisschnelllaufstadion neben der ultramodernen Minsk Arena, "ich spiele hier gegen Männer, das ist der größte Unterschied."

Seine neuen Teamkollegen haben ihn und die anderen Jungen wie AHL-Stürmer Tobias Rieder mit offenen Armen empfangen. "Sie verstärken uns sehr", lobte Verteidiger Moritz Müller, "man merkt, dass es einen Generationswechsel im deutschen Eishockey gibt."

Auftakt gegen Kasachstan wegweisend

Ob das junge DEB-Team mit vier Spielern unter 23, aber nur drei über 30 für eine Überraschung sorgen kann, könnte schon der Auftakt zeigen. Schon einmal war ein Duell mit Kasachstan zum WM-Start wegweisend - allerdings in die falsche Richtung.

2005 in Wien verlor die deutsche Mannschaft, unter dem damaligen Bundestrainer Greg Poss mit Halbfinalambitionen ins Rennen gegangen, gegen den krassen Außenseiter 1:2 und stieg am Ende ab.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Wahnsinn 
Cleverer Hund überwindet Gartenzaun mit Trick

Kaum zu glauben, wie der Hund es schafft zu seinen Freunden zu gelangen. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Auf flachen Sohlen - Schuhe für die kühle Jahreszeit

Angesagte Stiefel, trendige Schnürer, klassische Stiefeletten u.v.m. jetzt entdecken bei BAUR.

Shopping
Mit dem Multitalent wird jedes Kochen zum Erlebnis

Krups Multifunktions-Küchenmaschine HP5031: Ihr Partner für kreative Kochideen! bei OTTO.de

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal