Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Eishockey >

Bericht: Hanlon wohl neuer Schweizer Nationaltrainer

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Eishockey  

Bericht: Hanlon wohl neuer Schweizer Nationaltrainer

10.05.2014, 11:25 Uhr | dpa

Bericht: Hanlon wohl neuer Schweizer Nationaltrainer. Glen Hanlon soll Schweizer Trainer werden.

Glen Hanlon soll Schweizer Trainer werden. Foto: Andreas Gebert. (Quelle: dpa)

Minsk (dpa) - Der weißrussische Eishockey-Nationaltrainer Glen Hanlon soll der Zeitung "Blick" zufolge Nachfolger des scheidenden Sean Simpson als Schweizer Nationalcoach werden. Simpson hört beim letztjährigen WM-Zweiten nach der Weltmeisterschaft in Minsk auf.

Der Schweizer Verband wollte ein Engagement von Hanlon am Rande der WM nicht bestätigen, kündigte aber eine Stellungnahme in absehbarer Zeit an. Hanlon ist derzeit zum zweiten Mal als Coach für den momentanen WM-Gastgeber Weißrussland tätig. Der 57-jährige Kanadier trainierte zuvor die Washington Capitals in der NHL, ferner betreute er die Auswahl der Slowakei und Jokerit Helsinki.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Taekwondo 
Taekwondo-Kämpfer zerstört Bausteine mit dem Kopf

Ein Taekwondo-Kämpfer aus Bosnien-Herzegowina erweist sich als ganzer harter Typ. Video


Shopping
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal