Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Eishockey >

WM-Zweiter Finnland wieder zu Hause

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Eishockey  

WM-Zweiter Finnland wieder zu Hause

26.05.2014, 18:39 Uhr | dpa

WM-Zweiter Finnland wieder zu Hause. Nach der Niederlage im WM-Finale blieb dem finnischen Goalie Pekka Rinne ein schlechter Geschmack im Mund.

Nach der Niederlage im WM-Finale blieb dem finnischen Goalie Pekka Rinne ein schlechter Geschmack im Mund. Foto: Anatoly Maltsev. (Quelle: dpa)

Helsinki (dpa) - Das finnische Eishockey-Nationalteam ist nach dem zweiten Platz bei der Weltmeisterschaft zurück in seiner Heimat.

"Ich fühle natürlich hauptsächlich Enttäuschung, weil wir die Goldmedaille nicht gewonnen haben", sagte der Flügelspieler Iiro Pakarinen nach der Ankunft in Finnland. "Aber es war eine wunderbare Reise und wir sind als Team zusammengewachsen.

Torhüter Pekka Rinne erklärte, er habe nach der Niederlage im Finale in Minsk immer noch "einen schlechten Geschmack im Mund". Russland hatte die Finnen mit 5:2 besiegt.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Bei Generalaudienz 
Dreijährige schnappt sich Papst-Kappe

Die Kleine schnappt sich die Kappe von Papst Franziskus. Video


Shopping
Shopping
Das Samsung Galaxy S7 nur 1,- €*

im Tarif MagentaMobil M mit Top-Smartphone bei der Telekom. Shopping

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILBabistadouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal