Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Eishockey >

NHL: Los Angeles Kings holen den Stanley Cup

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Entscheidung im Sudden Death  

Los Angeles Kings holen den Stanley Cup

14.06.2014, 09:02 Uhr | sid

NHL: Los Angeles Kings holen den Stanley Cup. Hoch den Pott: Justin Williams hat dem Los Angeles Kings den Stanley Cup gewonnen. (Quelle: Reuters/Gary A. Vasquez-USA Today Sports)

Hoch den Pott: Justin Williams hat dem Los Angeles Kings den Stanley Cup gewonnen. (Quelle: Reuters/Gary A. Vasquez-USA Today Sports)

Die Los Angeles Kings haben zum zweiten Mal nach 2012 den Stanley Cup gewonnen. Im fünften Finalspiel der nordamerikanischen Eishockey-Liga NHL besiegten die Kalifornier die New York Rangers in eigener Halle nach Sudden Death in der zweiten Verlängerung mit 3:2 und entschieden die Serie mit 4:1 für sich.

Alec Martinez erzielte nach 94:43 Minuten per Abstauber das entscheidende Tor. Der Torschütze, der sich mit seinem Treffer einen Platz in den Eishockey-Geschichtsbüchern gesichert hat, bedankte sich bei seinem Teamkollegen Tyler Toffoli für dessen Vorarbeit: "Er hat einen großartigen Schuss abgefeuert, und glücklicherweise ist der Abpraller bei mir gelandet. Ich war nur der Nutznießer." Die Kings waren zuvor das klar dominierende Team gewesen. Sie fanden ihren Meister aber immer wieder in Rangers-Goalie Henrik Lundqvist, der 48 Schüsse auf sein Tor abwehrte.

Fast 35 Minuten Verlängerung

Zwischenzeitlich sah es sogar so aus, als würden die Rangers ein sechstes Spiel im New Yorker Madison Square Garden erzwingen und die Serie nach 0:3-Rückstand noch kippen können: Chris Kreidler (36.) und Brian Boyle (40.) drehten die Führung der Kings durch Justin Williams (7.) im Mitteldrittel. Marian Gaborik (47.) erzielte aber schließlich für Los Angeles in Überzahl das 2:2, welches die fast 35-minütige Verlängerung bescherte.

Für Los Angeles war es auch ein Titelgewinn der Moral: In der ersten Runde hatte das Team von Darryl Sutter in der Serie gegen die San Jose Sharks bereits mit 0:3 zurückgelegen. In der zweiten und dritten Runde hatten die Kings gegen die Anaheim Duckks beziehungsweise Titelverteidiger Chicago Blackhawks ebenfalls jeweils über sieben Spiele gehen müssen.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
England-Prank 
Böser Streich: Mann freut sich zu früh über Jackpot

Der 35-jährige Gary Boon rubbelt ein paar Lotterielose frei. Dann der Schock: Er hat den Hauptgewinn von 100.000 Pfund gewonnen. Video

Anzeige
Ähnliche Themen im Web

Shopping
Anzeige
Prepaid-Aktion: Jetzt 10-fach- es Datenvolumen sichern

Prepaid-Tarife ab 4,95 €*/pro 28 Tage. Jetzt zugreifen! www.telekom.de Shopping

Anzeige
Freestyle für Männer: So modisch wird der Frühling!

Die Trends für ihn: Shirts, Jacken, Hemden u.v.m. in den angesagten Farben der Saison. bei tchibo.de

Shopping
Große Klappe, viel dahinter: Beko Küchengeräte

Starke Marken, starke Technik: Altgerätemitnahme, Anschluss-Service und Hauslieferung. OTTO.de

Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal